Kartoffel Speck Brot Rezept

Kartoffel Speck Brot

Zu Weihnachten soll es ein besonderes Brot sein? Wie wäre es mit einer Kartoffel Speck Brot Variante? Das saftige und würzige Aroma passt zu diversen Gerichten und kann auch ideal für kalte Platten verwendet werden.

Zutaten:

  • 220 g durchwachsener Speck
  • 250 g mehlige Kartoffeln
  • 750 g Weizenmehl
  • 1 Hefewürfel
  • 1 TL Salz
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 EL Ahornsirup
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei

Zubereitung:

Kartoffeln putzen und mit der Schale garen. Anschließend pellen und durch eine Presse drücken. Im warmen Zustand mit Salz und Mehl mischen. Währenddessen Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und mit gleichermaßen fein gewürfeltem Speck mischen. Beides in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Hitze ausbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Sirup mit sechs EL Milch und zerbröselter Hefe mischen. Eine Viertelstunde stehen lassen. Die Milch sollte dabei warm sein. Den Milchrest mit dem Wasser verrühren und anschließend mit Speckmasse und Hefeansatz zur Mehlmischung geben und alles zügig und gründlich verkneten. Teig ungefähr 90 Minuten gehen lassen. Je besser der Teig aufgeht, desto leckerer wird das Kartoffel Speck Brot.

Nochmals durchkneten und einen formschönen Laib auf ein gefettetes Backblech legen. Ei verquirlen und damit den Teig bestreichen. Mit einem scharfen Messer Teig zwei Mal schräg einschneiden (rund 1cm tief). Teig 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 60 Minuten backen. Wem das zulange dauert, verwendet Trockenhefe. Auf der Rückseite der Päckchen steht in der Regel für wie viel Mehl ein Päckchen geeignet ist. Daran könnt ihr euch orientieren.

Viel Spaß beim Zubereiten des Kartoffel Speck Brot und ein schönes Wochenende!

Ähnliche Beiträge

  • Focaccia

    Einige von euch kennen den Begriff Focaccia vielleicht schon. Es handelt sich dabei um ein Fladenbrot,…

  • Zebrakuchen

    Vor ein paar Tagen dachte ich es wäre mal wieder Zeit für einen leckeren Kuchen.…

  • Hildaplätzchen

    So gern ich Vanillekipferl und Buttergepäck mag, gegen saftige Hildaplätzchen kommen nur wenige Plätzchen-Varianten an.…

Schreibe einen Kommentar