Kartoffel-Rösti Rezept

Kartoffel-Rösti

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich liebe Kartoffel-Rösti. Vor allem wenn sie selbst gemacht sind. Deshalb habe ich ein Rezept für euch, das mit wenigen Zutaten auskommt und einfach funktioniert.

Zutaten:

für 2 Personen:

  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 1 kleines Ei
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Gebt die Kartoffelraspeln auf ein leicht angefeuchtetes Baumwoll-Geschirrtuch und drückt es aus, damit der überschüssige Saft der Kartoffeln abfließt. Den Kartoffelsaft dabei auffangen und einige Minuten stehen lassen. Dabei setzt sich die Kartoffelstärke am unteren Rand der Schüssel ab, was wir uns zunutze machen. Den Kartoffelsaft vorsichtig wegschütten, um möglichst viel der natürlichen Stärke aufzufangen.

In dieser Schüssel die Kartoffeln mit Ei, Stärke, Salz und Muskat mischen. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Kartoffelmasse portionsweise hineingeben, leicht flach drücken und von beiden Seiten zwei Minuten goldbraun ausbacken. Habt ihr alles richtig gemacht, sind die Kartoffel-Rösti am Ende schön knusprig und unglaublich lecker : )

Kartoffel-Rösti kombinieren

Das Beste an Kartoffel-Rösti sind die Kombinationsmöglichkeiten. Ihr könnt sie pikant mit Gemüse, Fisch oder Fleisch servieren, oder süß mit Apfelmus, Zimt-Zucker oder was euch sonst noch in den Sinn kommt. Der kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wünsche euch einen Guten Appetit und gutes Gelingen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar