Karamellisierte Beeren mit Joghurt

Beeren

Wenn die Tage heißer werden, erfreuen sich leichte und fruchtige Desserts zunehmender Beliebtheit. Heute will ich euch ein Rezept für karamellisierte Beeren mit Joghurt vorstellen, das nicht nur einfach ist, sondern auch extra lecker.

Zutaten:

  • 250 g Johannisbeeren
  • 250 g Himbeeren
  • 700 ml Naturjoghurt
  • Prise Muskatpulver
  • 3 EL Honig
  • 50 ml Wasser
  • 4 EL Zucker
  • frische Minzblätter

Zubereitung:

Honig, Joghurt und Muskat mit dem Rührgerät gut verrühren. Himbeeren und Johannisbeeren putzen, waschen und die Hälfte davon zerdrückt zum Joghurt geben. Dafür einfach die Beeren in einer Schüssel mit einer Gabel grob zerdrücken. Wer es lieber ohne Stücke mag, gibt die Hälfte der Früchte in den Mixer und gibt das Püree anschließend zum Joghurt.

Karamellisieren und Dekorieren

Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und solange unter Rühren köcheln lassen, bis der Zucker karamellisiert ist. Der Zucker sollte dann goldbraun sein. In der Zwischenzeit verteilt ihr die Joghurt-Beeren-Creme auf Dessert-Schälchen und gebt die andere Hälfte der Beeren, welche noch ganz sind, gleichmäßig darüber. Am Schluss kommt dass Karamell heiß über die Früchte und das Dessert ist fast fertig. Jetzt nur noch mit frischen Minzblättern dekorieren und ihr habt ein fruchtiges Sommerdessert mit heimischen und saisonalen Zutaten.

Alternative Beeren

Falls ihr keine Johannisbeeren und Himbeeren mögt beziehungsweise keine regionalen findet, könnt ihr alternativ Walderdbeeren oder Brombeeren verwenden. Im Grunde einfach Sommerbeeren nach eurem Geschmack. Alles ist erlaubt ; )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar