Käsefondue – Informationen, Tipps und Tricks

Kaesefondue

Bis Weihnachten und Silvester sind es zwar noch ein paar Wochen, aber einige von euch machen sich vielleicht schon jetzt Gedanken über das Festtagsmenü. Da vielerorts Käsefondue auf dem Programm steht, habe ich hierzu ein paar Tipps arrangiert. 

Der ideale Käse

Damit Käsefondue so richtig lecker schmeckt, braucht es natürlich einen guten Käse. Wer es klassisch mag, mischt die beiden Sorten Vacherin und Gruyère. Gruyère ist ein halbharter Hartkäse aus der Schweiz. Er kann auch hart sein. Er wird aus Kuh-Rohmilch hergestellt. Der halbharte Käse Vacherin aus dem Schweizer Freiburg entsteht ebenfalls aus Kuhmilch und eignet sich aufgrund seines würzigen Geschmack hervorragend für Käsefondue. Beide Sorten haben einen hohen Fettgehalt. Alternativ können Raclettekäse und Emmentaler zum Einsatz kommen. Noch würziger wird es mit Appenzeller. Der sollte aber nicht die ganze Käsemasse ausmachen, sondern nur einen Teil.

Richtig abschmecken

Allein mit Käse kommt das Käsefondue aber nicht aus. Damit die richtige Würze und ein toller Geschmack entsteht und das Fondue nicht allein nach Käse schmeckt, können verschiedene Zutaten zum Einsatz kommen. Hier ein paar Beispiele:

  • Pfeffer
  • Muskat
  • Knoblauch
  • Milch
  • Sahne
  • Zitronensaft
  • Weißwein
  • Kirschwasser
  • Brühe
  • Süßmost

Bei Knoblauch sollte aber kein Knoblauch direkt im Fondue landen. Es reicht eine halbierte Zehe zu nehmen und damit den Fonduetopf vor dem Füllen innen einzureiben. Wird sehr würziger Käse genutzt, können Sahne und Milch helfen das Ganze etwas zu mildern. Kann die Käsemasse etwas mehr Aroma vertragen, sind Pfeffer, Zitronensaft, Weißwein, Kirschwasser und Muskat ideal. Alternativen zu Alkohol sind Brühe oder Süßmost.

Die perfekte Konsistenz

Eine Herausforderung beim Käsefondue ist das Erreichen der perfekten Konsistenz. Der Käse soll weder von der Gabel tropfen, noch zu klebrig sein und Klumpen bilden. Doch wie lässt sich das Problem lösen? Ist ein Fondue zu flüssig, ist eine Extraportion Käse die Lösung. Deshalb solltet ihr immer ein wenig Vorrat in petto haben. Rettet auch der Käse die Konsistenz nicht, könnt ihr Speisestärke in etwas Wein rühren und das Ganze dann gründlich untermischen. Die Speisestärke dickt die Masse an. Das Käsefondue klumpt? Dann heißt es Rühren und zwar kräftig. Mit einem guten Schluck Weißwein geht´s leichter. Die Säure hilft beim cremig-machen.

Passende Snacks und Getränke

Fehlen nur noch die richtigen Snacks für den Käse! Weißbrot in mundgerechte Stücke geschnitten, gehört traditionell zum Käsefondue wie der Käse. Im Idealfall hat das Brot eine schöne Kruste. Wer lieber Kartoffeln nimmt, kann das gerne machen. Allerdings sollten sie dann nicht zu weich gekocht sein, ansonsten gehen sie im Käse verloren ; ) Für Naschkatzen eignen sich fruchtige Stücke wie Ananas. Natürlich könnt ihr das Käsefondue beliebig erweitern und beispielsweise frische Salate und knackiges Gemüse dazu reichen. So kommt mehr Abwechslung auf den Teller! Im Grunde ist alles erlaubt, was euch schmeckt!

Für Genießer ist das Servieren von Weißwein zum Käsefondue ratsam. Um den Magen ohne Alkohol zu entlasten (denn Käsefondue hat es ganz schön in sich), trinkt man lieber einen Kräutertee. Der hilft dem Magen mit dem fettigen Käse fertig zu werden.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Küche & Haushalt Zutaten Backrezepte Backen Kochrezepte Grillen
Sort by
Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

8

Umgang mit Käse

Tipps zum richtigen Umgang mit Käse

Ich liebe Käse in verschiedensten Variationen. Vom klassischen Emmentaler über Mozzarella bis hin zu Feta und Gorgonzola. Doch wie bewahrt man diese Leckereien richtig auf und welche Sorten dürfen gemeinsam verpackt werden? Dieser Ratgeber verrät einige Tricks zum Umgang mit Käs

8

Raclette

Tipps zu Silvestermenüs, Raclette und Getränkeauswahl

Am kommenden Samstag wird Silvester gefeiert. Höchste Zeit sich über das Essen Gedanken zu machen. Heute habe ich für euch Rezeptvorschläge zusammengefasst und ein paar Tipps zur Getränkeauswahl sowie Raclette-Zubereitung aufgeführt. Passende Menüs für Silvest

8

Frohe Weihnachten

Santa Claus is coming: Frohe Weihnachten!

Pünktlich zum Heiligen Abend möchte ich euch allen frohe Weihnachten und möglichst entspannte Feiertage wünschen. Genießt die Zeit mit euren Lieben! Ergänzend habe ich euch noch ein paar Rezeptideen arrangiert. Kulinarisch feiern, entspannt genießen Das ist es,

8

Christstollen im Glas

Christstollen im Glas – Rezept für 8 Desserts

Der herrliche Geschmack und Duft von Christstollen gehört für viele ganz selbstverständlich zur Weihnachtszeit. Mit dem folgenden Rezept könnt ihr den Genuss von Christstollen im Glas bestaunen und dekorative Desserts

0

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

0

Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

0

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

0

Raecherzubehoer

Informatives über Räucherzubehör: Wood Chunks, Grillfurnier und Co.

In meinem kleinen Ratgeber „3 praktische Tipps zum Räuchern“ bin ich bereits auf Räucherchips eingegangen. Es gibt aber weitaus mehr Räucherzubehör zum Aromatisieren von Grillgut. Heute vi

0

Stockbrot

Einfaches Stockbrot Rezept mit Hefe und praktische Tipps

Wenn es draußen ungemütlich wird, steigt bei mir die Lust auf Stockbrot. Der Klassiker am Lagerfeuer wärmt das Gemüt, schmeckt einfach lecker und lässt sich beliebig kombinieren. Auch abseits sommerlicher Temperaturen. Heute ein Grundrezept für einen klassischen Hefet

0

Schreibe einen Kommentar