Hotdog auf Salat am Rosenmontag

Hotdog

Ihr seid den ganzen Tag närrisch und freut euch darüber am Rosenmontag endlich ausgiebig feiern zu können? Zeit zum Kochen ist dann wahrscheinlich eher knapp. Ich zeige euch heute ein Rezept für einen leckeren Hotdog, der nicht wie gewohnt im Brötchen serviert wird, sondern auf knackigem Salat. Der sättigt, ist schnell gemacht und schmeckt einfach fein.

Zutaten:

für 4-6 Personen (je nach Hunger;)):

  • 5 Brötchen
  • 10 Bratwürste
  • 2 Salatgurken
  • 1-2 Glas süß-würzige, eingelegte Gurken
  • 1-2 Eisbergsalat (je nach Größe)
  • 1 kleine Dose Mais
  • Röstzwiebeln
  • Senf
  • Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • Öl
  • Ketchup

Zubereitung:

Bratwürste als erstes in einer Pfanne rundum braun braten. Und wer den Hotdog „klassisch“ zubereiten will, verwendet natürlich Brühwürste. Zwischenzeitlich könnt ihr den Rest vorbereiten:

Hotdogbrötchen in ca. zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese in heißem Fett in der Pfanne von beiden Seiten gründlich rösten. Alternativ könnt ihr das Brot aber auch in den Toaster geben oder im Backofen in etwas Öl oder Butter rösten. Die fetthaltige Variante in Pfanne oder Backofen wäre sinnvoll, damit die Mahlzeit etwas reichhaltiger wird und ihr wieder Power für die nächste Feierlichkeit bekommt ; )

Zur Herstellung der Salatsoße Öl, Salz, Pfeffer, Chilipulver, Senf, Honig und Essig aus dem Glas der eingelegten Gurken vermischen. Dabei will ich euch ungern fixe Mengen vorgeben. Mischt die Salatsoße einfach nach Gefühl und Geschmack. Ich bin sicher das gelingt ; ) Alle Zutaten mit dem Schneebesen gut vermixen. Sollte die Sauce zu sauer werden, einfach noch etwas Honig oder Zucker dazugeben. Ist die stattdessen zu süß, dürft ihr mit Salz oder Essig großzügiger umgehen.

Salatgurke waschen und in schräge, sehr dünne Scheiben schneiden. Eisbergsalat kurz waschen und in mundgerechte Streifen schneiden. Die eingelegten Gurken, die ihr zuvor habt abtropfen lassen (Essig auffangen für die Salatsoße) mit dem Eisbergsalat, den Gurkenscheiben, dem abgetropften Mais und der Salatsauce gründlich vermischen.

Hotdog servieren

Den Salat auf Teller verteilen. Dann habt ihr mehrere Möglichkeiten wie ihr den Hotdog serviert. Ihr könnt sie entweder so lassen wie sie sind und einfach auf den Salat legen, oder ihr schneidet die Würste vorher klein und mischt sie direkt unter den Salat. Das ist Geschmacksache und bleibt jedem selbst überlassen. Mehrere Brotscheiben pro Teller servieren und das Ganze mit reichlich Röstzwiebeln dekorieren. Ein Schuss Ketchup oben drauf und fertig ist der pfiffige Hotdog für den Rosenmontag.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und einen tollen Rosenmontag.

Genießt die letzten Tage des Fasching!

Und solltet ihr bereits mit einem Kater kämpfen, habe ich hier ein paar wertvolle Tipps für euch!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Küche & Haushalt Backrezepte Grillrezepte Kochrezepte Zutaten Grillen
Sort by
Baguette

Gefülltes Baguette mit Thunfisch

Die Faschingssaison läuft bereits auf Hochtouren. Deshalb wird es höchste Zeit für ein passendes Rezept, das schnell geht und gleichzeitig gut satt macht. Das heutige Rezept für ein gefülltes Baguette mit Thunfisch dürfte euch gefal

8

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen Rezept mit knusprigen Streuseln

Um Juli sind vielerorts reichlich Zwetschgen erhältlich. Macht doch mal einen Kuchen daraus! Schmeckt wunderbar sommerlich und die Mischung aus süß und sauer haut viele Liebhaber jedes Jahr um. Dieses Re

0

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Gemüsetarte

Sommerliche Gemüsetarte mit Paprika, Kirschtomaten und Zucchini

Tomaten, Zucchini und Paprika gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten im Sommer. Um alle miteinander zu kombinieren, ist eine bunte Gemüsetarte genau das Richtige. Das heutige Rezept bringt Abwechslung auf den Teller! Zutaten: 1 Pack frischer Bl

0

Gemüse

Gemüse, Salat und Obst – je bunter der Mix, desto besser

Bunt, gesund und lecker: Gemüse, Obst und Salat bereichern unsere Ernährung mit elementaren Nährstoffen und sind gut für die schlanke Linie. Die sekundären Pflanzenstoffe machen den Unterschied. Im Vergleich zum Energieanteil ist die Nährstoffdichte sowie der Vitalstoffgehalt be

0

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

0

Beeren

Kleine Beerenkunde: Leckere Beeren und praktische Tipps

Beeren sind im Frühling und Sommer etwas Wunderbares. Sie bereichern Joghurts, lassen sich in Cocktails als optisches Extra einsetzen und verwandeln Torten, Kuchen und Desserts in unwiderstehliche Leckerbissen. Im heutigen Beitrag habe ich ein paar Infos und Rezeptideen

0

Lammkoteletts

Lammkoteletts – ein butterweicher Genuss vom Grill

Kürzlich habe ich Lammkoteletts und Lammspieße gegrillt. Ein Genuss, wenn man das zarte Fleisch richtig zubereitet. Ich habe euch ein paar Tipps zu Lammkoteletts arrangiert, womit die Spezialität leichter gelingt. Tipps zu Lammkoteletts Butterweich, lecker und s

0

Grillwurst

Internationale Spezialitäten: Auf die Grillwurst fertig los!

Bald ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt! Da es während der Fußballwochen besonders viel Spaß macht zu grillen, habe ich mir einmal angeschaut, was andere Länder in Sachen Grillwurst draufhaben. Dass in Deutschland die Thüringer Bratwurst und Nürnberger

0

Schreibe einen Kommentar