Hirse Clementinen Creme Rezept

Hirse Clementinen Creme

Nicht jeder ist Fan von Tiramisu oder schweren Kuchen. Wer trotzdem nicht auf süße Sünden verzichten will, hat eine große Auswahl an fruchtigen Desserts. Die sind weniger schwer und schmecken trotzdem lecker. Die Hirse Clementinen Creme kann ich nur empfehlen.

Zutaten:

  •  60 g Hirse
  • 250 ml Saft (zum Beispiel naturtrüber Apfelsaft)
  • 50 g Sahne
  • 50 g Naturjoghurt (ungesüßt)
  • 1 EL Akazienhonig
  • 200 g Clementinen
  • 30 g Walnüsse (oder andere Nüsse nach Wahl)

Zubereitung:

Sahne steif schlagen und kühl stellen. Saft in einen Topf geben, Hirse fein mahlen und unterrühren. Hirse-Saft Mischung zum Kochen bringen und zwei Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Akazienhonig einrühren und auskühlen lassen. Clementinen schälen, in Einzelteile zerkleinern und bis auf einige Stücke zum Dekorieren unter die kalte Hirse-Masse heben. Anschließend den Joghurt dazugeben und gründlich, aber vorsichtig verrühren. Sahne ebenfalls langsam unterheben. Hirse Clementinen Creme in Dessertschälchen aufteilen und mit restlichen Clementinen und Nüssen dekorieren. Und schon ist ein leckerer Frucht-Nachtisch fertig.

Alternativen zum Dekorieren und Verfeinern der Hirse Clementinen Creme

Falls ihr Walnüsse nicht mögt, könnt ihr als Alternative Pekannüsse, Haselnüsse oder was euch sonst noch schmeckt, verwenden. Naschkatzen, denen die Creme so zu harmlos ist, können zusätzlich Schokostreusel zum Verfeinern unterrühren. Falls ihr keine Clementinen wollt, könnt ihr sie durch jede erdenkliche Frucht ersetzen. Egal ob ihr dann Äpfel, Birnen, Bananen oder andere Früchte verwendet, einfach in Würfel zerkleinern und das Dessert wie beschrieben zubereiten.

Infos zur Clementine

Clementinen sind meist süßer als Mandarinen und können lange gelagert werden. Ein praktischer Vorteil der süßen Früchte ist, dass sie entweder keine oder nur sehr wenige Kerne haben. Gerade beim Zubereiten von Desserts ist das angenehm. Denn wer will schon während des Genießens einer leckeren Creme auf einen harten Kern beißen? ; ) Außerdem liefern uns Clementinen im Winter das wichtige Vitamin C!

Viel Spaß beim Probieren!

Ähnliche Beiträge

  • Crème brûlée

    Die Feiertage rücken immer näher und viele machen sich bereits Gedanken über die Zusammenstellung des…

  • Vanille-Marzipan-Pudding

    Vanille-Marzipan-Pudding ist ein Rezept, das man nicht alle Tage macht! ;) Falls ihr für Heilig…

  • Karamellpudding

    Im Laufe des Dezembers möchte ich euch einige Desserts vorstellen, die sich als Nachtisch für die…

Schreibe einen Kommentar