Herbstrezept mit Pilzen und Kürbis

Herbstrezept

Es ist schon Ende September und damit höchste Zeit für ein schmackhaftes Herbstrezept, das uns Lust auf die Jahreszeit macht. Deshalb heute eine Variante mit Hähnchen, Pilzen und Kürbis. Kräuter runden das Ganze optimal ab.

Zutaten:

  • 1 Kürbis (Hokkaido)
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 300 g Champignons
  • etwas Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Rapsöl
  • 4 EL süß/scharfe Chili-Sauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • getrocknete Mischung italienischer Kräuter
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • frische Petersilie

Zubereitung:

Zunächst den Kürbis waschen, dann halbieren und die Kerne entfernen. Kürbis-Hälften nochmals halbieren und anschließend in schicke Spalten schneiden. Achtet darauf, dass die Stücke ungefähr gleich dick sind. Schließlich sollen sie möglichst alle gar werden. Pilze mit einem Pinsel putzen und besonders große Exemplare halbieren oder vierteln. Die Pilze sollten alle eine mundgerechte Größe haben. Kleinere könnt ihr einfach am Stück lassen.

Zutaten für Herbstrezept marinieren

Knoblauch schälen und vierteln. Rosmarin fein hacken. Pilze, Kürbisspalten, italienische Kräutermischung, Knoblauch, Rosmarin sowie alle Gewürze in eine Schüssel geben. Das Öl drüber und alles gut vermengen, bis überall etwas Öl haftet. Rund eine Stunde ziehen lassen. Wer mehr Zeit hat, darf die Mischung gerne länger stehen lassen. In der Zwischenzeit das Fleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und gleichermaßen wie Kürbis und Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Chili-Sauce dazu und mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Kürbis, Pilze und Fleisch zubereiten

Backblech richten und mit Backpapier auslegen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Pilze und Kürbisspalten auf dem Blech verteilen und rund 20 Minuten backen. Die Backzeit kann je nach Ofen und Stufe variieren. Am besten nach 15 Minuten mal checken, ob die Spalten noch bissfest sind. Dann wären sie fertig.

Fleisch in einer heißen Pfanne in hitzebeständigem Öl rundum anbraten. Das Fleisch sollte goldbraun sein. Jetzt alle Zutaten auf Tellern anrichten und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Fertig ist ein herbstlicher Teller mit vielen gesunden Zutaten : )

Ähnliche Beiträge

  • Hokkaido Kürbis

    Im Herbst bieten uns verschiedene Kürbis-Sorten wieder viele Möglichkeiten, um schmackhafte und sehr gesunde Suppen…

  • Enoki-Pilze für das Entenfilet mit Pilzen

    In vielen Familien wird zu Weihnachten traditionell ein Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen gekocht. Doch…

  • Kürbis

    Ihr sucht noch ein feines Rezept für das Wochenende? Die Hähnchenkeulen mit Kürbis schmecken einfach…

Schreibe einen Kommentar