Heidelbeer-Dessert zum Backen

Heidelbeer-Dessert

Da Heidelbeeren gerade Saison haben, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mal wieder ein feines Dessert vorstellen. Folgendes Rezept für das Heidelbeer-Dessert ist relativ einfach umzusetzen und ergibt einen himmlisch leckeren Nachtisch. 

Zutaten:

  • 500 g Heidelbeeren
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 200 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 2 große Eier
  • Puderzucker
  • Salz

Zubereitung:

Butter erhitzen bis sie leicht bräunlich ist. In einer Schüssel die warme Butter, gemahlene Mandeln, Zucker, Mehl, Vanillemark, Eier, Prise Salz und Milch kräftig verrühren. Feuerfeste Förmchen (rund 8-10 Stück) mit Butter einfetten. Die gewaschenen und gut abgetropften Heidelbeeren gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und die Teigmasse drüber geben. Weg mag, kann noch grob gehackte Nüsse oder Schoko-Stückchen drauf streuen. Ist aber kein Muss.

Backofen auf 200 °C vorheizen und das Heidelbeer-Dessert ca. eine halbe Stunde backen. Das warme Dessert direkt nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen und am besten sofort genießen. Dieses Dessert sieht sehr dekorativ aus und macht auf einer Tafel richtig was her. Solltet ihr Gäste erwarten, wäre das eine fruchtige Alternative für laue Sommernächte. Dekoriert mit frischer Minze kann nichts mehr schief gehen.

Mmhh, mir läuft schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen ; ) Und ich rieche schon die duftenden Beeren in meiner Küche!

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende und möglichst viele Leckereien : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar