Gruselige Rezeptidee: Muffins mit Litschis für Halloween

Litschis

Litschis sind nicht nur lecker, sie können mit den richtigen Tricks auch richtig gruselig wirken. Zum Beispiel kombiniert mit Kirschen und dem roten Saft davon. Ich zeige euch ein einfaches Rezept für Muffins, die dank Litschis zu tollen Halloween-Leckereien avancieren : )

Zutaten:

  • 3 Birnen
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 185 g Mehl
  • 185 g Joghurt
  • 125 g Grieß
  • 1 Ei (Größe L oder zwei Kleine)
  • 5 EL Milch
  • 125 g gehackte Walnüsse
  • 1/2 bis 1 Pack Backpulver
  • 1/2 EL Zimt

für das Halloween-Topping:

  • Dose Litschis
  • 75 g Puderzucker
  • 400 Frischkäse
  • 1 Glas Kirschen

Zubereitung:

Birnen waschen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Das Fruchtfleisch anschließend fein würfeln. Backpulver mit Mehl und Grieß mischen. Zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann das Ei unterrühren. Jetzt die trockene Mischung aus Mehl und Co. sowie Joghurt, Milch und Zimt nach und nach unterrühren. Birnenwürfel und Nüsse unterheben. Teig in die vorbereiteten Muffin-Förmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 190°C Ober- und Unterhitze rund 25-30 Minuten backen. Danach vollständig abkühlen lassen, bevor es weitergeht.

In der Zwischenzeit das gruselige Topping vorbereiten: Litschis abtropfen lassen. Dann den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit dem Puderzucker gründlich mischen. Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Jetzt für jeden Muffin eine Litschi zur Hand nehmen und das Loch, in dem vorher der Kern war, mit jeweils einer Kirsche füllen. Einen Teil vom Kirschsaft mit dem Frischkäse verrühren und auch den Rest der Kirschen könnt ihr zur Frischkäse-Creme geben, damit nichts entsorgt wird. Wem das zu viele Kirschen sind, kann sie anderweitig verwenden für ein Dessert oder ähnliches. Wie viel Saft ihr zum Frischkäse gebt, ist Geschmacksache. Wichtig ist nur, dass die Creme einigermaßen fest bleibt, damit sie auf den Muffins hält.

Muffins mit Litschis in Halloween-Grusel-Augen verwandeln

Jetzt kommt die spaßigste Aufgabe: Um schön gruselige Halloween-Augen zu kreieren, nehmt ihr die Muffins zur Hand und verziert sie zunächst mit der Frischkäse-Creme. Mit einem Spritzbeutel gelingt das am schönsten. Dann ein vorbereitetes Litschi-Auge mittig auf der Creme platzieren. Mit einem Esslöffel könnt ihr nun über die Litschis etwas von dem dunklen Kirschsaft tropfen lassen. Das wirkt wie Blut und gibt den Muffins den letzten Schliff ; )

Ich wünsche euch ein tolles Halloween-Fest und viel Spaß beim Gruseln!

Noch mehr Muffin-Rezepte gibt´s hier:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Küche & Haushalt Desserts Frühstück Zutaten Grillen Kräuter Kochrezepte
Sort by
Kochen und Backen mit Kindern

Kochen und Backen mit Kindern Teil 2 – Tipps und Rezeptideen

Nachdem ich im ersten Teil praktische Tipps zum Einrichten eines kindgerechten Arbeitsplatzes aufgeführt habe, geht es heute mit passenden Aufgaben und fantasievollen Rezeptideen weiter. Viel Spaß beim Kochen und Backen mit Kindern. Ideale Aufgaben für Kinder Ihr gl

8

Nice-Cream

Nice Cream – die natürliche Alternative zu Eiscreme

Heute ist endlich Frühlingsanfang. Die zunehmenden Temperaturen machen Lust auf Sonne und den Aufenthalt im Freien. Für mich wird damit auch das Interesse an Eiscreme geweckt. Wer sich für 2019 vorgenommen hat Kalorien zu sparen, sollte sich jetzt mit der „Nice Cream“ beschäf

0

Weltnierentag

Weltnierentag – Informatives für ein gesundes Hochleistungsorgan

Jedes Jahr organisieren die Internationale Gemeinschaft der Nierenstiftungen (IFKF) und die Internationale Gesellschaft für Nephrologie (ISN) am zweiten Donnerstag im März den Weltnierentag. 2019 ist das der 14. März. Das Motto lautet dieses Jahr „Nierengesundheit für alle – überall“. Zu di

0

Katerfruehstueck

Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück. Wenn ihr mit

0

Grillbriketts

Informatives rund um Grillbriketts: Rohstoffe, Qualität und Nachhaltigkeit

Zugegeben: Die Temperaturen laden momentan nicht gerade dazu ein gemütlich am Grill zu stehen. Da man mit den Vorbereitungen auf die Grillsaison aber nicht früh genug anfangen kann, habe ich ein paar Tipps zum Thema Briketts arrangiert. Sie können euch helfen, hochwertige Produkte zu fi

0

Kraeuter

Kräuter auf der Fensterbank ziehen – Tipps für gutes Gelingen

Freut ihr euch auch schon auf duftende Kräuter? Wer sie auf der Fensterbank ziehen will, kann damit schon jetzt starten. Folgende Tipps können das Vorhaben erleichtern. Standort und Kräuterarten Damit die Samen erfolgreich keimen, brauchen sie einen möglichst he

0

Birnen

Rezept: Gebratene Birnen mit Nüssen und Kastanien

Birnen sind sehr gesund und lecker. Sie enthalten deutlich weniger Fruchtsäure als Äpfel und schonen damit die Zähne. Die hohe Menge Ballaststoffe kommt der Verdauung zugute und macht satt. Nachfolgend ein Rezept für gebratene Birnen mit aromatischen Nüssen, das sich wunderbar als winterliches De

0

Risotto

Ein Klassiker mit meditativer Wirkung: Risotto Rezept & Tipps

Keine Zeit zum Meditieren? Dann probiert es doch mal mit Risotto! Die Zubereitung verbindet Genuss mit Entschleunigung und lässt die Herzen von Reis-Liebhabern höherschlagen. Heute ein Grundrezept, das ihr beliebig ergänzen könnt sowie ein paar Tipps für gutes Geli

0

Pastinakensuppe

Pastinakensuppe – Rezept mit Kartoffeln und Weißwein

Ihr wollt etwas Warmes servieren, habt aber keine Lust auf ein kompliziertes Gericht? Das folgende Rezept für eine leckere Pastinakensuppe könnte die Lösung sein. Einfach ausprobieren und schlemmen! Zutaten: 2 EL Butter 800 g Pastinaken 150 g Ka

0

Schreibe einen Kommentar