Grundlagen Gemüseanbau: Praktische Tipps zum Hochbeet

Hochbeet

Ihr habt euch vorgenommen 2020 eigenes Gemüse anzubauen? Ihr seid Anfänger im Gemüseanbau und habt Interesse an einem Hochbeet? Dann können folgende Tipps den Einstieg erleichtern.

Warum ein Hochbeet Sinn macht

Hochbeete haben viele Vorteile. Sie schonen den Rücken mit ihrer angenehmen Arbeitshöhe, erschweren lästigen Nacktschnecken den Weg zum Gemüse und lassen sich fast überall aufstellen. Ob Garten, Balkon oder Dachterrasse in der Großstadt zum Urban Gardening. Ein durchdachtes Schichtsystem aus Kompost und Gartenerde sorgt zudem für jede Menge Nährstoffe und fördert eine erfolgreiche Ernte. Auch die Wärme, die sich in einem Hochbeet bildet, tut den Pflanzen gut. Außerdem punktet ein gepflegtes Hochbeet mit seiner Optik.

Bauen oder kaufen?

Wer keine Zeit und Lust hat sein Hochbeet selber zu basteln, findet in Baumärkten fertige Bausätze. Die günstigen, aber ziemlich kleinen Modelle kosten zwischen 50 und 100 Euro. Wer mehr Platz braucht, sollte mit mindestens 150 Euro rechnen. Lärchenholz ist sehr robust und eignet sich gut zum Hochbeetbau. Wichtig ist, dass es sich um pestizidfreies, unbehandeltes Holz handelt. Eine verständliche Baunleitung habe ich beim Heimwerkerportal selbst.de entdeckt.

Beim Aufstellen und Pflegen sind unter anderem folgende Punkte wichtig:

  • Nord-Süd-Ausrichtung wählen.
  • Zum Schutz des Holzes vor Verrottung innen Gewebefolie anbringen.
  • Engmaschiges Gitter schützt Pflanzen vor Wühlmaus und Co.
  • Durch den Verrottungsprozess senkt sich die Hochbeetfüllung innerhalb eines Jahres um rund 15 Zentimeter. Einfach mit Erde auffüllen!

Auf die inneren Werte kommt´s an: Infos zum Schichtsystem

Beim Füllen eines Hochbeets werden verschiedene Materialien geschichtet. Dabei gilt: Das Gröbste nach unten, das Feinste nach oben. Rund 80 Zentimeter Höhe müssen mit Ästen, Laub und Gartenerde ausgestattet werden. Im Video erfahrt ihr, wie es richtig geht:

Folgende Starkzehrer eignen sich für den Anfang besonders gut zum Anbauen im Hochbeet:

  • Tomaten
  • Paprika
  • Gurken
  • Zucchini

Weitere Tipps zum Gemüseanbau:

Schreibe einen Kommentar