Grillfackeln Rezept

Grillfackeln

Grillfackeln erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ich will euch heute zeigen, wie ihr diese ganz einfach selber machen könnt. Das Grillfackeln Rezept ist super leicht und schnell gemacht.

Zutaten:

für die Marinade:

  • 2 TL Paprikapulver
  • etwas Cayennepfeffer
  • 80 ml Öl
  • 1/2 TL Fenchelsaat
  • Prise Currypulver

für die Spieße:

Zubereitung:

Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Öl und Fett kurz anrösten damit sich die Aromen intensivieren. In einem Mörser fein zerkleinern und dann direkt im Mörser mit Pfeffer, Öl, Curry und Paprikapulver vermischen. Am Ende solltet ihr eine schöne gleichmäßige Masse haben.

Die Holzspieße rund eine Stunde vor der Zubereitung in Wasser einlegen, damit sie beim Grillen nicht verbrennen. Den Schweinebauch etwas dünner klopfen und anschließend jeweils eine Scheibe auf einen Spieß wickeln. Dabei zuerst das untere Ende aufspießen, dann gleichmäßig um das Holz wickeln und oben wiederum aufspießen.

Die Grillfackeln mit der Marinade rundherum einpinseln. So einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Idealerweise bereitet ihr die Fackeln am Vortag zu. Eine Stunde bevor gegrillt wird aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Salz nachwürzen. In Alu-Schalen rund 20 bis 25 Minuten grillen bis sie schön braun und knusprig sind. Sie müssen mehrmals gewendet werden!

Wie ihr seht, geht es ganz einfach Grillfackeln selbst zu machen. Probiert es aus. Ihr werdet vom Geschmack begeistert sein : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar