Grill entstauben – die Grillsaison beginnt!

Da die Finnen bei minus 20 Grad grillen können, sollten wir uns nicht von den lachhaften Temperaturen im März abhalten lassen : ) Ich kann die kommende Grillsaison kaum abwarten und habe mich schon mal nach Rezeptideen umgeschaut! Worauf wartet ihr noch: Grill entstauben und loslegen ; )

Spareribs – die amerikanische Art

Die Amerikaner verstehen etwas vom Grillen. Das haben sie schon oft bewiesen. Bei Spareribs nach amerikanischer Art läuft mir persönlich das Wasser im Mund zusammen. Was ihr dafür benötigt:

Zutaten:

  • 1 kg dünn geschnittene Spareribs (je nach Personenzahl 2 kg)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Honig
  • etwas Chilipulver und Oregano
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl und etwas zum Dünsten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 2 EL Worcestersauce
  • 1 EL Weißweinessig
  • Prise Salz und Zucker
  • 1 TL Senf

Zubereitung:

Den Grill werft ihr am besten vor der Zubereitung schon an. Dann ist die Hitze zum Grillen perfekt. Zwiebel und Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und in etwas Öl glasig dünsten. Braun dürfen die Zwiebel- und Knoblauchwürfel nicht werden! Zitronensaft, Worcestersauce, Ketchup, Senf, Honig, Prise Salz und Zucker, Essig und Oregano dazu geben und erhitzen bis sich der Honig aufgelöst hat. Während die Sauce erhitzt wird, müsst ihr ständig rühren, damit nichts klumpt und anbrennt. Spareribs im Abstand von drei Rippchen teilen. Fleisch kalt abbrausen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zwei Esslöffel Öl mit Chilipulver mischen und damit die abgetupften Spareribs von allen Seiten einpinseln. Das Fleisch mit der Oberseite nach unten rund 20 Minuten auf den heißen Grill legen. Während dieser Gesamt-Grillzeit mehrmals wenden. Sobald die letzten zehn Minuten der Grillzeit des Fleisches angebrochen sind, pinselt ihr es schön üppig mit der zuvor zubereiteten Sauce ein. Dadurch erhalten die Spareribs einen tollen Geschmack und eine feine Kruste. Den Rest der Sauce serviert ihr zum Fleisch.

Nächste Woche werde ich euch eine weitere Rezeptidee zum Grillen zeigen. Macht euch schon mal warm und freut euch auf Mexikanisches Hähnchen ; )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar