Griechischer Salat Rezept

Salat

Da das Image von Griechenland momentan nicht gerade als positiv bezeichnet werden kann, dachte ich mir ich muss da ein bisschen gegensteuern ; ) Mit dem heutigen Rezept für einen griechischen Salat möchte ich die guten Seiten des Landes betonen und euch auf eine kleine Reise in das wunderschöne Land mitnehmen. 

Da in diesem kreativen Salatrezept viele saisonale Sorten wie Zucchini, Gurken und Paprika enthalten sind, fördert ihr gleichzeitig den Umweltschutz. Vorausgesetzt natürlich ihr kauft regional ; )

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 Gurke
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 5 Tomaten
  • 75 g Oliven
  • 1 große Zwiebel
  • Pepperoni mild eingelegt (so viele wie ihr mögt)
  • 200 g Schafskäse
  • 2 Knoblauchzehen (wer mag mehr)
  • Thymian
  • Basilikum
  • etwas Cayennepfeffer
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig

Zubereitung:

Eine große Schüssel bereitstellen und nach und nach alle Zutaten hineingeben. Oliven halbieren. Pepperoni klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Gemüse waschen. Tomaten in mundgerechte Scheiben schneiden. Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Pepperoni und Paprika in Streifen schneiden. Salatgurke und Zucchini jeweils halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Reichlich Basilikum und etwas Thymian waschen, fein hacken. Bis auf die Kräuter alles in der Schüssel mischen.

Dressing für Griechischer Salat

In einer kleineren Schüssel Salz, Prise Zucker, Pfeffer, Knoblauch, Cayennepfeffer, Basilikum und Thymian vermischen. Essig drüber gießen und gut verrühren. Zum Schluss Öl dazu geben und mischen. Für das Dressing habe ich bewusst keine Mengenangaben gemacht. Jeder mag es anders und ich finde da sollte jeder freie Hand haben. Bedenkt aber, dass der Schafskäse bereits viel Würze mit bringt und geht entsprechend sparsam mit Salz und Pfeffer um. Am Schluss könnt ihr immer noch nachwürzen!

Griechischer Salat – Perfekt zum Grillen

Jetzt das Dressing über den Salat geben und vorsichtig unterheben. Jetzt könnt ihr probieren. Sollte es zu würzig sein, einfach noch etwas Zucker hinzufügen. Verträgt der Salat noch mehr Pfiff könnt ihr beliebig nachwürzen. Dieser Salat passt super zum Grillen als kreative Beilage. Er sieht aufgrund der vielen Farben sehr schön aus und ist zudem gesund. Aber auch solo mit einem frischen Oliven-Baguette kann ich mir ihn gut vorstellen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Schlemmen und Genießen dieses kunterbunten Salats : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Zutaten Kochrezepte Backrezepte Backen Grillen
Sort by
Tzatziki

Tzatziki Rezept mit griechischem Joghurt

Zu Tzatziki gibt es ziemlich viele Rezepte. Leider sind nicht alle gut. Während manche zu wenig Geschmack haben, sind andere Varianten zu salzig oder zu flüssig. Ich habe recherchiert, probiert und eine für mich optimale Lösung verfasst. Ich hoffe sie schmeckt euch auch : ) 

8

Feta

Feta – Wissenswertes und Tipps

Feta kommt in diversen Rezepten vor und ist bei vielen beliebt. Doch was bedeutet der Name eigentlich und welche Leckereien passen am besten dazu? Ich habe euch nachfolgend ein paar Infos zu diesem Käse zusammengestellt.  Woher stammt Feta? Experten vermuten, dass Feta

8

Saltimbocca

Saltimbocca – Informationen und Zubereitung

In meinem Beitrag mit Tipps zum Marinieren und Würzen mit Kräutern und Gewürzen, habe ich erläutert, dass Salbei ideal für Saltimbocca geeignet ist. Heute will ich euch zeigen, worum es sich dab

8

Christstollen im Glas

Christstollen im Glas – Rezept für 8 Desserts

Der herrliche Geschmack und Duft von Christstollen gehört für viele ganz selbstverständlich zur Weihnachtszeit. Mit dem folgenden Rezept könnt ihr den Genuss von Christstollen im Glas bestaunen und dekorative Desserts

0

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

0

Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

0

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

0

Raecherzubehoer

Informatives über Räucherzubehör: Wood Chunks, Grillfurnier und Co.

In meinem kleinen Ratgeber „3 praktische Tipps zum Räuchern“ bin ich bereits auf Räucherchips eingegangen. Es gibt aber weitaus mehr Räucherzubehör zum Aromatisieren von Grillgut. Heute vi

0

Stockbrot

Einfaches Stockbrot Rezept mit Hefe und praktische Tipps

Wenn es draußen ungemütlich wird, steigt bei mir die Lust auf Stockbrot. Der Klassiker am Lagerfeuer wärmt das Gemüt, schmeckt einfach lecker und lässt sich beliebig kombinieren. Auch abseits sommerlicher Temperaturen. Heute ein Grundrezept für einen klassischen Hefet

0

Rotkohlpäckchen

Wintergrillen mit gefüllten Rotkohlpäckchen und Ziegenkäse

Worauf es beim Wintergrillen ankommt, habe ich euch in diesem Beitrag bereits verraten. Heute gibt´s ein Rezept für Rotkohlpäckchen. Rotkohlblätter kann man wunderbar als gesunde Verpackung für Gril

0

Schreibe einen Kommentar