Gratinierter Spargel mit Räucherspeck

Gratinierter Spargel

Ihr wollt Spargel mal anders servieren – dann probiert einmal Gratinierter Spargel! Denn der gratinierte Spargel mit Räucherspeck und Ziegenfrischkäse dürfte genau das Richtige sein. Das Rezept ist recht einfach und schmeckt hervorragend. Ideal für einen schönen Frühlingstag!

Zutaten:

  • 1 kg grüner Spargel (je nach Personenanzahl mehr)
  • 1/2 Bio Zitrone
  • etwas Zucker
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g Räucherspeck, durchwachsen
  • etwas Olivenöl
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und das untere Drittel von der Schale befreien. Spargelstangen mit Küchengarn zu kleinen Bündeln zusammenbinden. Reichlich Wasser mit Butter, einer Prise Zucker, ausreichend Salz und dem Saft der Zitrone in einen Topf geben. Spargel hineinlegen und zum Kochen bringen. Nach knapp zehn Minuten sollte der Spargel noch gut bissfest sein. Dann sofort rausnehmen. Schließlich kommt das königliche Gemüse anschließend in den Backofen und sollte deshalb aus dem Wasser genommen werden, wenn es innen noch etwas fest ist. Ansonsten wird er matschig.

Nun nehmt ihr eine Auflaufform und reibt sie mit der zuvor geschälten Knoblauchzehe rundum ein. Zusätzlich etwas Olivenöl in der Auflaufform verteilen. Die Spargelstangen hinein legen und gleichmäßig mit dem Ziegenfrischkäse bedecken. Die Spargelspitzen solltet ihr aber frei lassen. Ziegenkäse mit etwas Pfeffer bestreuen. Die Räucherspeck-Scheiben auf dem Käse verteilen und die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen schieben. Auf 220 Grad rund zehn Minuten überbacken. Der gratinierte Spargel ist fertig, wenn der Räucherspeck schön kross ist. Dazu ein frisches Baguette oder ein knuspriges Brötchen und der Genuss ist perfekt!

Lasst es euch schmecken : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar