Gratin Rezept mit Kartoffeln und Pilzen

Gratin

Der Herbst kam in diesem Jahr mit besonders großen Schritten. Um Leib und Seele zu wärmen, habe ich ein feines Gratin Rezept ausgewählt, das mit Kartoffeln und Pilzen besonders herbstlich schmeckt.

Zutaten:

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 100 g getrocknete Steinpilze (oder andere Pilze)
  • 250 ml Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Emmentaler
  • 1 Bund Kräuter eurer Wahl

Zubereitung:

Pilze in warmes Wasser (knapper Liter) einweichen und eine Stunde quellen lassen. Kartoffeln schälen, putzen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Pilze abgießen und abtropfen lassen, dabei rund 300 ml der Flüssigkeit auffangen. Pilze in mundgerechte Stücke hacken/schneiden. Kräuter waschen und fein hacken. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 175°C Umluft vorheizen.

Pilzflüssigkeit mit Sahne, Crème fraîche und Kräuter mit einem Schneebesen zu einer Soße mixen, salzen und pfeffern. Kartoffeln, Pilze und die Soße in einer großzügigen Schüssel vermischen, bis alles gut mit Flüssigkeit überzogen ist. Die Mischung in eine Auflaufform geben und 30 Minuten backen. 10 Minuten vor Garzeit-Ende den Emmentaler über das Gratin streuen und weitergaren bis der Käse geschmolzen ist.

Zu diesem Rezept könnt ihr diverse Fleischzubereitungen servieren. Leichte Pute passt hier genauso dazu wie herbstliches Wild. Natürlich funktioniert es aber auch solo als vegetarisches Gericht.

Wünsche euch gutes Gelingen und eine leckere Mahlzeit : )

Weitere Rezeptideen:

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar