Gratin mit Birnen und Radicchio-Salat

Gratin

Birnen und Radicchio-Salat passen nicht zusammen? Das folgende Gratin beweist das Gegenteil. Dank Kartoffeln wird man ordentlich satt und für das perfekte Aroma sorgt der Blauschimmelkäse. 

Zutaten:

  • 400 g Radicchio
  • 2 reife Birnen
  • 300 g Kartoffeln (mehligkochende)
  • 150 g Blauschimmelkäse
  • Olivenöl
  • getrockneter Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • Walnüsse

Zubereitung:

Kartoffeln zu Pellkartoffeln garen. Wie das geht, habe ich in diesem Beitrag erklärt. Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auflaufform mit Öl auspinseln. Kartoffelscheiben darin verteilen und mit rund einem Teelöffel Majoran sowie Salz und Pfeffer bestreuen.

Birnen entkernen, vierteln und in dünne Spalten schneiden, sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. Am besten schält ihr die Früchte nicht, denn direkt unter der Schale sitzen die meisten Nährstoffe. Radicchio waschen, Strunk entfernen und klein schneiden. Erst einen Teil vom Radicchio auf die Kartoffeln geben und leicht mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Birnen fächerförmig darauf verteilen und zum Schluss den Rest Salat drüber geben.

Käse in einer Schüssel zerdrücken und zerbröseln. Dann auf das Gratin streuen. Ein paar Walnüsse grob hacken und ebenfalls drüber schütten. Gratin in der Mitte des Ofens rund 20 Minuten backen. Am besten warm genießen. Die besondere Kombination aus dem leicht bitteren Radicchio, dem würzigen Käse und den süßen Birnen verschafft euch ein tolles Geschmackserlebnis!

Zudem ist das Gericht super gesund:

  • Walnüsse sind reich an Omega-3-Fettsäuren und liefern wertvolle Energie.
  • Birnen lindern Unruhestände, sind Entzündungshemmer und sorgen für eine Regulierung des Säure-Basen-Haushalts.
  • Radicchio fördert die Verdauung und wirkt blutbildend.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar