Geschmorte Karotten mit Ei und Kartoffeln

Folienkartoffeln

Wenn euer Magen vom Ostersonntag noch überlastet ist, empfehle ich euch am Ostermontag leichtere Kost. Geschmorte Karotten mit Ei in Kombination mit Folien-Kartoffeln vom Grill passen gut zum Osterfest und sind leicht zu verdauen.  Außerdem könnt ihr dann endlich in die Grillsaison starten, falls das bisher noch nicht geklappt hat ; )

Zutaten:

für rund vier Personen:

  • 400 g Karotten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • 4 große Kartoffeln (mehligkochend)
  • 4 Knoblauchzwiebeln
  • 200 g Magerquark
  • 200 g Sahne-Dickmilch
  • 1/2  Zitrone
  • Senf
  • frischer Schnittlauch
  • Alufolie
  • Öl

Zubereitung:

Da die Kartoffeln auf dem Grill am längsten dauern, beginnt ihr damit. Jede Kartoffel sollte rund 250 g wiegen. Kartoffeln gründlich unter Wasser abbürsten, abtropfen lassen und an einer Seite kreuzweise einschneiden. Die Schale bleibt dran. Vier Vierecke Alufolie zurechtschneiden und auf der glänzenden Seite mit Öl einpinseln. Jede Kartoffel separat in Alufolie wickeln, so dass keine Lücken bleiben. Nun werden die Kartoffeln für zehn Minuten direkt in die heiße Glut gelegt. Anschließend auf den bereits heißen Grillrost platzieren und weitere 40 Minuten garen. Falls sie noch nicht fertig sind Garzeit um zehn Minuten verlängern.

Die kompletten Knoblauchzwiebeln werden mit der Schale gegrillt. Das dauert rund 40 Minuten. Allerdings solltet ihr den Knoblauch an eine weniger heiße Stelle legen. Nach der Grillzeit in einzelne Zehen teilen, von der Schale befreien und Salzen sowie pfeffern.

Karotten und Eier zubereiten

Karotten schälen, waschen und je nach Dicke längs halbieren. Gemüsebrühe im Topf zum Kochen bringen. Sobald die Brühe sprudelt Karotten dazu geben und Hitze reduzieren. Brühe mit einer Prise Zucker und etwas Salz ergänzen, Deckel schließen und Karotten eine knappe Viertelstunde auf mittlerer Hitze garen. Eier in kochendes Wasser geben und hart kochen. Je nach Eigröße dauert das zwischen sechs und acht Minuten. Die geschmorte Karotten wären somit schon einmal fertig.

Kräutercreme vorbereiten

Für die Kräutercreme mischt ihr den Magerquark mit der Sahne-Dickmilch, dem Saft der Zitrone und einem knappen Esslöffel Senf. Schnittlauch waschen, klein hacken und zur Quarkcreme geben. Anschließend mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig ist die Kräutercreme.

Geschmorte Karotten Servieren

Wenn die Kartoffeln fertig sind, platziert ihr sie auf Tellern, gebt etwas Kräutercreme darüber und legt einige Knoblauchzehen dazu. Pro Person ein hartgekochtes Ei schälen und halbieren. Gemeinsam mit einigen geschmorten Karotten neben die gegrillte Kartoffel legen. Ich finde die Kombination aus Kartoffeln, Karotten und Eiern lecker. Gerade wenn in den vergangenen Tagen sehr deftig gegessen wurde, ist das eine leichte Alternative. Wem das zu vegetarisch ist, kombiniert das Gemüse mit einem guten Steak ; )

Ich hoffe der Osterhase war bisher brav und wünsche euch einen schönen Ostermontag!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar