Gegrillter Chicorée

Chicorée

Dass Chicorée gesund und ideal zum Abnehmen ist, habe ich euch bereits letztes Jahr mit einem Salat-Rezept erläutert. Heute will ich euch eine einfache Variante vorstellen, um Chicorée zu grillen und lecker zuzubereiten.

Zutaten:

  • 2 Chicorée
  • 2 Rosmarin-Zweig
  • halbe Knoblauchzehe (groß)
  • Olivenöl
  • dunkler Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Chicorée könnt ihr entweder auf dem Grill oder in der Grillpfanne, was sich im Winter für viele eher eignet, ganz nebenbei grillen. In der Zwischenzeit könnt ihr andere Menü-Punkte abarbeiten, um ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. Einfach den geputzten Chicorée halbieren und ohne Öl in der Grillpfanne oder einem Grillpfännchen auf dem Grill von beiden Seiten jeweils rund zehn Minuten goldbraun grillen. Die Hitze sollte mittelstark sein.

Den Rosmarin direkt neben den Chicorée legen und mitgrillen. Das verleiht einen leichten Rosmarin-Geschmack. Ihr könnt den Rosmarin zwar auch später fein gehackt zur Marinade geben, aber mir ist das Aroma dann zu intensiv.

Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Olivenöl und Balsamico-Essig miteinander verrühren. Seid mit dem Essig zunächst sparsam. Schnell hat man die Marinade mit zuviel Essig vernichtet! Gebt lieber am Ende nochmals etwas hinzu.

Knoblauch untermischen, salzen, pfeffern und das Ganze über den Chicorée geben. Am besten in einer Schüssel oder Auflaufform gut miteinander verrühren. Probieren und eventuell nachwürzen. Um den Chicorée bequemer essen zu können einfach alle Hälften nochmals halbieren.

Schmeckt super lecker als Beilage zu Fleisch. Viel Spaß beim Testen : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar