Gefüllte Steinchampignons Rezept

Gefüllte Steinchampignons

Gefüllte Steinchampignons sind sehr einfach zu Grillen. Ich habe am Wochenende gedacht es wäre mal wieder an der Zeit, etwas neues auszuprobieren. Ich habe große Steinchampignons lecker gefüllt und auf den Grill gelegt. Was dabei herauskam war eine tolle Beilage zu Steaks, Würstchen und Co.

Zutaten:

  • große Steinchampignons (je nach Personenanzahl)
  • Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Frühstücksspeck
  • etwas Gemüsebrühe
  • Petersilie
  • Bohnenkraut
  • Käse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst habe ich die Steinchampignons geputzt und die Stiele entfernt. Die Stiele aber nicht wegwerfen, sondern klein hacken. Lediglich etwas von der Schnittfläche abschneiden, damit das eventuell eingetrocknete Ende nicht in der Füllung landet. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel schälen, fein hacken und im Öl gemeinsam mit den klein gehackten Pilzstielen glasig dünsten. Frühstücksspeck klein schneiden und dazu geben. Bohnenkraut waschen, fein hacken und ab in den Topf. Anschließend mit wenig Gemüsebrühe ablöschen, salzen, pfeffern und Herd ausschalten. Petersilie abbrausen und klein schneiden.

Jetzt füllt ihr die Pilze mit der gedünsteten Füllung, gebt etwas Streukäse und Petersilie darauf und grillt sie schonend auf mittlerer Hitze. Ich habe die Pilze auf Alufolie gelegt, die ich zuvor mit etwas Olivenöl bepinselt habe. Die Ränder der Folie habe ich seitlich eingeschlagen, damit das Fett nicht davon läuft und die Pilze nicht umfallen auf dem Grillrost.

Zur Orientierung für die Menge: Ich habe fünf große Pilze gefüllt. Dafür habe ich eine halbe große Zwiebel, drei Scheiben Frühstücksspeck, rund 40 ml Gemüsebrühe und ein kleiner Zweig Bohnenkraut verwendet.

Die gefüllten Pilze haben allen gut geschmeckt. Vor allem der Speck und das Bohnenkraut verleihen ihnen ein feines Aroma. Wichtig ist, dass ihr nicht zu üppig mit Gewürzen umgeht. Schließlich soll man ja vor allem den Pilz schmecken.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar