Geflügel-Spieße mit Pfirsich und Mango-Chutney Rezept

Geflügel-Spieße mit Pfirsich

Geflügel-Spieße mit Pfirsich und Mango-Chutney ist ein exotisches Rezept, bei dem mir schon beim Schreiben der Überschrift das Wasser im Munde zusammen läuft ; ) Herzhaftes Geflügelfleisch in Kombination mit exotischen Früchten ist ein wunderbares Rezept für den Spätsommer! Probiert es aus und genießt das Wochenende beim Grillen!

Zutaten:

für das Mango-Chutney:

  • 1 Mangos ca. 400g
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • ein kleines Stückchen Ingwer
  • halbe Limette
  • 1 EL brauner Zucker
  • Currypulver
  • etwas Chilipulver
  • Salz
  • Szechuanpfeffer

für die Geflügel-Spieße mit Pfirsichen:

  • 600 g Putenbrust
  • 3 Pfirsiche
  • 2 – 3 EL Mango-Chutney
  • 1 Stange Lauch
  • Pfeffer

 

Zubereitung:

Zum Zubereiten des Mango-Chutney zuerst die Mango schälen und in grobe Teile schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen und beides fein würfeln. Limette auspressen und den Saft einer Hälfte in einen Topf geben. Gemeinsam mit Essig und Zucker unter Rühren erhitzen. Sobald die Flüssigkeit schön heiß ist, gebt ihr Mangowürfel, eine Messerspitze Chilipulver sowie die feinen Zwiebel- und Ingwerwürfel dazu. Die Masse rund zehn Minuten köcheln, mehrmals umrühren und anschließend mit Salz, Pfeffer und Currypulver nach Geschmack würzen. Chutney abkühlen lassen. Gebt ihr die Soße nach dem Kochen sofort in saubere Gläser und verschließt diese, könnt ihr das Chutney haltbar machen.

Falls ihr keine Zeit zum Selbermachen habt, könnt ihr das Mango-Chutney auch fertig kaufen.

Geflügel-Spieße

Wasser zum Kochen bringen und mit dem sprudelnd heißen Wasser die Pfirsiche übergießen. Mit kaltem Wasser abschrecken und direkt häuten. Früchte vorm Kern befreien und darauf achten, dass die Hälften möglichst ganz bleiben. Die Pfirsichhälften nochmals halbieren beziehungsweise vierteln (je nach dem wie groß sie sind). Fleisch kalt abspülen und mit Küchenpapier abtupfen. Schneidet es in rund drei Zentimeter dicke Würfel, damit es gut auf Spießen hält. Lauch putzen, waschen und in zwei Zentimeter breite Ringe schneiden.

Lauch, Pfirsiche und Fleisch abwechselnd auf Spieße stecken und mit dem Mango-Chutney bepinseln. Etwas mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf dem heißen Grill knapp zehn Minuten grillen. Währenddessen mehrmals wenden und ruhig noch etwas Chutney draufgeben. Die Hitze sollte nicht zu stark sein. Sobald die Spieße von allen Seiten goldbraun sind, kann das Schlemmen beginnen.

Ihr mögt keine  Pfirsiche? Kein Thema: einfach stattdessen Birnen, Aprikosen, Nektarinen oder Papayastücke verwenden. Achtet darauf, dass die Früchte vollreif sind. Das sorgt für einen intensiven Geschmack.

Lasst euch die Geflügel-Spieße mit Pfirsich und Mango schmecken!

Info zum Chutney

Falls ihr nicht wissen solltet was ein Chutney ist: ein Chutney ist eine Soße, die aus Indien stammt. Sie ist meist süß-sauer, kann aber auch eher würzig oder pikant sein. Die Konsistenz erinnert an Mus. Es gibt zahlreiche Varianten davon.

Ähnliche Beiträge

  • Spareribs mit Pfirsich

    Spareribs mit Pfirsich ist eine prima Sache! Mitte März hatte ich euch zwar schon ein…

  • Grillfackeln

    Grillfackeln erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ich will euch heute zeigen, wie ihr diese ganz einfach…

  • Apfelkuchen

    Im August können wir uns wieder über saftige und knackige Äpfel freuen. Damit keine Frucht…

Schreibe einen Kommentar