Flank Steak – Tipps und Informatives zur Zubereitung

Flank Steak

Noch nie was vom Flank Steak gehört? Dann wird´s aber Zeit. Ansonsten würdet ihr eine beliebte Steak-Variante aus den USA verpassen. Wie man es zubereiten kann und was dabei wichtig ist, erfahrt ihr hier.

Fleisch kaufen

Schon beim Kauf von Fleisch für das Flank Steak werden Grillfreunde mit Problemen konfrontiert. Denn viele Metzger in Deutschland kennen diesen Steakcut (Steakschnitt) gar nicht. Das Flank Steak ist ein aus dem Bauchlappen von Rindern zugeschnittenes Teilstück. In der Regel ist das es maximal 1 kg schwer und muss aus der Dünnung unter dem Filetstück herausgetrennt werden. Das Fleisch ist zwei bis drei Zentimeter dick und ergibt auf dem Teller sehr ansprechende dünne Steaks.

Wollt ihr kein zähes Fleisch aus der Rinderflanke, ist Ware aus den USA leider vielerorts die einzige Option. Im Großmarkt oder Internet bekommt man das. Dennoch kann sich die Frage nach dem Flank Steak beim Metzger eures Vertrauens lohnen.

Zubereitung Flank Steak im Überblick

Zum Zubereiten einige Tipps in der richtigen Reihenfolge:

  1. Fleisch zwei Stunden vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen
  2. Silberhaut und überschüssiges Fett an der Oberfläche entfernen
  3. Würzen: Ob ihr Flank Steaks mariniert, bleibt euch überlassen. Bedenkt aber, dass es sich hier um ein sehr aromatisches Stück Fleisch handelt, dessen Geschmack man nicht mit einer starken Marinade überdecken sollte. Viele schwören auf die schlichte Würze mit Salz und hitzebeständigem Öl. Nach dem Grillen etwas Pfeffer drüber, fertig. Das reicht.
  4. Flank Steaks kurz und scharf anbraten, rund zwei bis drei Minuten von jeder Seite. Dann bei rund 110-120°C im Backofen oder auf dem indirekten Bereich des Grills ziehen lassen. Dabei keine Alufolie verwenden, so bleibt der Fleischsaft dort wo wir ihn haben wollen. Wie lange das Garziehen braucht, hängt ein bisschen von Grill/Ofen ab. Wichtig ist die Kerntemperatur. Die muss stimmen.
  5. Eine Kerntemperatur von 56-57°C sollte erzielt werden
  6. Nach dem Garziehen Steaks zwei Minuten ruhen lassen
  7. Geschnitten wird quer zur Faser in schmale Scheiben
  8. Flank Steaks schmecken medium gegrillt perfekt

Das Einritzen von Flank Steaks würde ich komplett lassen, da dabei schnell der wichtige Fleischsaft verloren geht und das Ergebnis trocken wird. Übrigens lassen sich mit Flank Steaks Spieße und alternative Burger zubereiten : ) Praktisch zum Verwerten von Resten.

Wünsche euch gutes Gelingen!

Weitere Tipps zu Garstufen bei Steaks findet ihr in meiner Übersicht. Außerdem noch ein paar Alternative Steak Rezepte:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Grillen Kochrezepte Küche & Haushalt Getränke Backrezepte Desserts
Sort by
Erdbeeren

Rezept: Gegrillter Spargel mit Erdbeeren

Ich weiß, bis heimische Erdbeeren vom Feld kommen, dauert es noch etwas. Trotzdem will ich euch schon jetzt eine leuchtende Kombination mit gegrilltem Spargel vorschlagen! Grün und Rot treffen auf unvergleichlichen Geschmack! Freut euch au

0

Raeuchern

3 praktische Tipps zum Räuchern – Material und Vorgehensweise

Räuchern ist in der BBQ-Szene längst ein Muss. Wer nicht räuchert, verliert. Das Gute ist, dass man nicht zwingend einen Smoker-Grill für das perfekte Raucharoma braucht. Ich verrate euch drei Tipps zum Räuchern mit Kugelgrill! 1. Das Material Zum Räuchern braucht ihr d

0

American Potato Salad

American Potato Salad Rezept mit Eiern und Mayonnaise

Die Grillsaison hat bei vielen längst begonnen. Zur Feier der Grillgemeinde habe ich ein leckeres Rezept für den American Potato Salad für euch zusammengestellt. Zwar sparen die Amerikaner nicht an Kalorien, aber an Geschmack eben auch nicht, weshalb diese Salatversion mit Mayonnaise un

0

Jakobsmuscheln

Gegrillte Jakobsmuscheln mit Spinat Rezept

Jakobsmuscheln sind super delikat und eine tolle Zutat zum Bekochen von Gästen. Ich zeige euch heute, wie ihr die Meeresfrüchte auf den Punkt grillt und zu Spinat kombiniert. Zutaten: für ca. 4 Personen 10 Jakobsmuscheln (grillfertig) 100 g Pa

0

Frohe Ostern

Frohe Ostern und einige Last-Minute-Ideen für Eilige

Ostern ist dieses Jahr extrem früh. Trotz der Tatsache, dass solche Festtage lange im Voraus bekannt sind, verdrängen wir die Vorbereitungen oft bis kurz vor knapp. Falls ihr dringend einige Last-Minute Ideen braucht, hätte ich da zum heutigen Ostersonntag etwas für euc

0

Grillen

Grillen am Osterwochenende – Anregungen und Tipps für BBQ-Freunde

Viele möchten sich am Osterwochenende Zeit zum Grillen nehmen. Doch was werfen wir am besten auf den Grill? Falls euch die Ideen fehlen, könnte euch mein Arrangement an Anregungen weiterhelfen. Viel Spaß beim Stöbern! Fisch für den Karfreitag Am Karfreitag steh

0

Eierlikoer

Eierlikör Rezept – Ostergeschenke selber machen

Wieder einmal keine Ahnung, was ihr euren Liebsten zu Ostern schenken sollt? Dann hätte ich da was: Eierlikör schmeckt nicht nur vielen gut, er lässt sich auch perfekt als Präsent inszenieren und könnte zum Anlass kaum besser passen. Zutaten: 7 Eigelbe (se

0

Hefekranz

Hefekranz zum Osterfest – Rezept mit Füllung

Ein leckerer Hefekranz eignet sich hervorragend für das Osterwochenende, um die Lieben zum Brunch oder Kaffeeklatsch zu verwöhnen. Das heutige Rezept mit einer Füllung aus Pinienkernen, Mandeln und Zimt erfordert etwas Geschick, aber es lohnt si

0

Pork Belly Burnt Ends

Pork Belly Burnt Ends Rezept

Pork Belly Burnt Ends sind nichts für Kalorienzähler. Die leckeren Schweinebauchwürfel mit karamellisierter Kruste sind in den USA der Renner und auch in der deutschen BBQ-Szene tauchen immer mehr Rezepte auf. Eines davon gibt´s heute bei koc

0

Tiramisu Rezept

Tiramisu Rezept ohne Eier

Ein gutes Tiramisu ist eine wunderbare Sache und ein beliebtes Dessert auf Festen. Da es allerdings gerade Schwangere meiden müssen, weil rohe Eier verarbeitet sind und das damit einhergehende Salmonellen-Risiko vielen nicht gefällt, zeige ich euch ein

0

Schreibe einen Kommentar