Flank Steak – Tipps und Informatives zur Zubereitung

Flank Steak

Noch nie was vom Flank Steak gehört? Dann wird´s aber Zeit. Ansonsten würdet ihr eine beliebte Steak-Variante aus den USA verpassen. Wie man es zubereiten kann und was dabei wichtig ist, erfahrt ihr hier.

Fleisch kaufen

Schon beim Kauf von Fleisch für das Flank Steak werden Grillfreunde mit Problemen konfrontiert. Denn viele Metzger in Deutschland kennen diesen Steakcut (Steakschnitt) gar nicht. Das Flank Steak ist ein aus dem Bauchlappen von Rindern zugeschnittenes Teilstück. In der Regel ist das es maximal 1 kg schwer und muss aus der Dünnung unter dem Filetstück herausgetrennt werden. Das Fleisch ist zwei bis drei Zentimeter dick und ergibt auf dem Teller sehr ansprechende dünne Steaks.

Wollt ihr kein zähes Fleisch aus der Rinderflanke, ist Ware aus den USA leider vielerorts die einzige Option. Im Großmarkt oder Internet bekommt man das. Dennoch kann sich die Frage nach dem Flank Steak beim Metzger eures Vertrauens lohnen.

Zubereitung Flank Steak im Überblick

Zum Zubereiten einige Tipps in der richtigen Reihenfolge:

  1. Fleisch zwei Stunden vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen
  2. Silberhaut und überschüssiges Fett an der Oberfläche entfernen
  3. Würzen: Ob ihr Flank Steaks mariniert, bleibt euch überlassen. Bedenkt aber, dass es sich hier um ein sehr aromatisches Stück Fleisch handelt, dessen Geschmack man nicht mit einer starken Marinade überdecken sollte. Viele schwören auf die schlichte Würze mit Salz und hitzebeständigem Öl. Nach dem Grillen etwas Pfeffer drüber, fertig. Das reicht.
  4. Flank Steaks kurz und scharf anbraten, rund zwei bis drei Minuten von jeder Seite. Dann bei rund 110-120°C im Backofen oder auf dem indirekten Bereich des Grills ziehen lassen. Dabei keine Alufolie verwenden, so bleibt der Fleischsaft dort wo wir ihn haben wollen. Wie lange das Garziehen braucht, hängt ein bisschen von Grill/Ofen ab. Wichtig ist die Kerntemperatur. Die muss stimmen.
  5. Eine Kerntemperatur von 56-57°C sollte erzielt werden
  6. Nach dem Garziehen Steaks zwei Minuten ruhen lassen
  7. Geschnitten wird quer zur Faser in schmale Scheiben
  8. Flank Steaks schmecken medium gegrillt perfekt

Das Einritzen von Flank Steaks würde ich komplett lassen, da dabei schnell der wichtige Fleischsaft verloren geht und das Ergebnis trocken wird. Übrigens lassen sich mit Flank Steaks Spieße und alternative Burger zubereiten : ) Praktisch zum Verwerten von Resten.

Wünsche euch gutes Gelingen!

Weitere Tipps zu Garstufen bei Steaks findet ihr in meiner Übersicht. Außerdem noch ein paar Alternative Steak Rezepte:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Küche & Haushalt Backrezepte Grillen Desserts Frühstück Zutaten
Sort by
Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

8

Eiersuche

Frohe Eiersuche und gutes Gelingen in der Küche!

Kochen mit Butter wünscht frohe Ostern! Zur Feier des Tages habe ich ein paar Tipps rund ums Kochen, Backen und Verstecken arrangiert. Viel Spaß bei der Eiersuche und e

0

Spiegeleikuchen

Spiegeleikuchen Rezept – 3 Schichten für die perfekte Optik

Eier gehören zu Ostern wie der Weihnachtsmann zu Weihnachten. Mit einem Spiegeleikuchen bringt ihr das Osterfest kulinarisch auf die Kuchenteller. Ich zeige euch eine Rezeptvariante mit Rührteig, Pudding-Schmand-Creme und den obligatorischen Aprikosen als dekorativer H

0

Flammlachs

Flammlachs – Informatives rund um flammenden Fisch – Teil 2

Im heutigen Beitrag findet ihr weitere Tipps und Tricks rund um das Flammlachs grillen. Ich fasse zusammen, wie der Fisch vorbereitet werden sollte und was ihr beim Grillen beachten müsst. Lachs würzen, kühlen und grillen Beim Flammlachs ist weniger mehr. Ein gu

0

Lebensmittelverschwendung

Im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung – jeder kann ein Retter sein!

Am 7. April ist Weltgesundheitstag. Ein Tag, der an die Gründung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1948 erinnert. Jedes Jahr wird auf ein anderes Gesundheitsthema aufmerksam gemacht. 2019 geht es vorrangig um die universelle Gesundheitsversorgung. Die Bundesvereinigung Prävention und G

0

Flammlachs

Flammlachs – Informatives rund um flammenden Fisch – Teil 1

Ihr mögt das Rustikale? Das ursprüngliche und feurige Grillvergnügen und gleichzeitig leckeren Fisch? Dann ist Flammlachs genau das Richtige. Hierbei wird Lachs vertikal auf einer Holzplanke direkt am Feuer fixiert. Worauf es bei dieser Zubereitungsart ankommt, verrate ich in meiner zweiteiligen

0

Nice-Cream

Nice Cream – die natürliche Alternative zu Eiscreme

Heute ist endlich Frühlingsanfang. Die zunehmenden Temperaturen machen Lust auf Sonne und den Aufenthalt im Freien. Für mich wird damit auch das Interesse an Eiscreme geweckt. Wer sich für 2019 vorgenommen hat Kalorien zu sparen, sollte sich jetzt mit der „Nice Cream“ beschäf

0

Weltnierentag

Weltnierentag – Informatives für ein gesundes Hochleistungsorgan

Jedes Jahr organisieren die Internationale Gemeinschaft der Nierenstiftungen (IFKF) und die Internationale Gesellschaft für Nephrologie (ISN) am zweiten Donnerstag im März den Weltnierentag. 2019 ist das der 14. März. Das Motto lautet dieses Jahr „Nierengesundheit für alle – überall“. Zu di

0

Katerfruehstueck

Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück. Wenn ihr mit

0

Schreibe einen Kommentar