Flank Steak – Tipps und Informatives zur Zubereitung

Flank Steak

Noch nie was vom Flank Steak gehört? Dann wird´s aber Zeit. Ansonsten würdet ihr eine beliebte Steak-Variante aus den USA verpassen. Wie man es zubereiten kann und was dabei wichtig ist, erfahrt ihr hier.

Fleisch kaufen

Schon beim Kauf von Fleisch für das Flank Steak werden Grillfreunde mit Problemen konfrontiert. Denn viele Metzger in Deutschland kennen diesen Steakcut (Steakschnitt) gar nicht. Das Flank Steak ist ein aus dem Bauchlappen von Rindern zugeschnittenes Teilstück. In der Regel ist das es maximal 1 kg schwer und muss aus der Dünnung unter dem Filetstück herausgetrennt werden. Das Fleisch ist zwei bis drei Zentimeter dick und ergibt auf dem Teller sehr ansprechende dünne Steaks.

Wollt ihr kein zähes Fleisch aus der Rinderflanke, ist Ware aus den USA leider vielerorts die einzige Option. Im Großmarkt oder Internet bekommt man das. Dennoch kann sich die Frage nach dem Flank Steak beim Metzger eures Vertrauens lohnen.

Zubereitung Flank Steak im Überblick

Zum Zubereiten einige Tipps in der richtigen Reihenfolge:

  1. Fleisch zwei Stunden vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen
  2. Silberhaut und überschüssiges Fett an der Oberfläche entfernen
  3. Würzen: Ob ihr Flank Steaks mariniert, bleibt euch überlassen. Bedenkt aber, dass es sich hier um ein sehr aromatisches Stück Fleisch handelt, dessen Geschmack man nicht mit einer starken Marinade überdecken sollte. Viele schwören auf die schlichte Würze mit Salz und hitzebeständigem Öl. Nach dem Grillen etwas Pfeffer drüber, fertig. Das reicht.
  4. Flank Steaks kurz und scharf anbraten, rund zwei bis drei Minuten von jeder Seite. Dann bei rund 110-120°C im Backofen oder auf dem indirekten Bereich des Grills ziehen lassen. Dabei keine Alufolie verwenden, so bleibt der Fleischsaft dort wo wir ihn haben wollen. Wie lange das Garziehen braucht, hängt ein bisschen von Grill/Ofen ab. Wichtig ist die Kerntemperatur. Die muss stimmen.
  5. Eine Kerntemperatur von 56-57°C sollte erzielt werden
  6. Nach dem Garziehen Steaks zwei Minuten ruhen lassen
  7. Geschnitten wird quer zur Faser in schmale Scheiben
  8. Flank Steaks schmecken medium gegrillt perfekt

Das Einritzen von Flank Steaks würde ich komplett lassen, da dabei schnell der wichtige Fleischsaft verloren geht und das Ergebnis trocken wird. Übrigens lassen sich mit Flank Steaks Spieße und alternative Burger zubereiten : ) Praktisch zum Verwerten von Resten.

Wünsche euch gutes Gelingen!

Weitere Tipps zu Garstufen bei Steaks findet ihr in meiner Übersicht. Außerdem noch ein paar Alternative Steak Rezepte:

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Backrezepte Backen Kochrezepte Grillen
Sort by
Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

8

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

0

Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

0

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

0

Raecherzubehoer

Informatives über Räucherzubehör: Wood Chunks, Grillfurnier und Co.

In meinem kleinen Ratgeber „3 praktische Tipps zum Räuchern“ bin ich bereits auf Räucherchips eingegangen. Es gibt aber weitaus mehr Räucherzubehör zum Aromatisieren von Grillgut. Heute vi

0

Stockbrot

Einfaches Stockbrot Rezept mit Hefe und praktische Tipps

Wenn es draußen ungemütlich wird, steigt bei mir die Lust auf Stockbrot. Der Klassiker am Lagerfeuer wärmt das Gemüt, schmeckt einfach lecker und lässt sich beliebig kombinieren. Auch abseits sommerlicher Temperaturen. Heute ein Grundrezept für einen klassischen Hefet

0

Rotkohlpäckchen

Wintergrillen mit gefüllten Rotkohlpäckchen und Ziegenkäse

Worauf es beim Wintergrillen ankommt, habe ich euch in diesem Beitrag bereits verraten. Heute gibt´s ein Rezept für Rotkohlpäckchen. Rotkohlblätter kann man wunderbar als gesunde Verpackung für Gril

0

Birnenkuchen

Russischer Birnenkuchen mit Streuseln

Birnen sind super sanft und super lecker. Das heutige Rezept für einen russischen Birnenkuchen schmeckt himmlisch, was unter anderem Obst und Streuseln zu verdanken ist. Unbedingt probieren! Zutaten: Für den Rührteig: 200 g Bu

0

Grillzangen

Praktische Tipps zum Grillzangen Kauf: Von Länge bis Aufhängung

Minderwertige Grillzangen treiben mich in den Wahnsinn. Damit ihr eure Nerven von Anfang an schonen könnt, habe ich wesentliche Produkteigenschaften zusammengefasst. Material und Reinigung Edelstahl und Silikon sind typische Materialien bei Grillzangen. Edelstahl ist

0

Gegrillte Rouladen

Gegrillte Rouladen mit Balsamico-Zwiebeln

Wenn es draußen ungemütlich wird, freu ich mich über Deftiges vom Grill. Gegrillte Rouladen sind dabei eine willkommene Abwechslung zu der gewickelten Fleischspezialität aus dem Schmortopf. Ich zeig euch heute eine Variante mit Bal

0

Schreibe einen Kommentar