Flammlachs – Informatives rund um flammenden Fisch – Teil 2

Flammlachs

Im heutigen Beitrag findet ihr weitere Tipps und Tricks rund um das Flammlachs grillen. Ich fasse zusammen, wie der Fisch vorbereitet werden sollte und was ihr beim Grillen beachten müsst.

Lachs würzen, kühlen und grillen

Beim Flammlachs ist weniger mehr. Ein gutes Salz genügt zum Würzen. Es unterstreicht den Fischgeschmack und hebt die salzige Note gekonnt hervor. Sollte Fisch stark fettige Bestandteile aufweisen, am besten abschneiden. Marinierten Fisch eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Grillen muss er wieder Zimmertemperatur annehmen.

Nachdem das Feuer ausreichend vorheizen konnte und die Flammen bei mäßiger Hitze nun gemütlich vor sich hin züngeln, kann der Lachs geflammt werden. Auf das Flammlachsbrett montieren und so an der Feuerstelle anbringen, dass er keinen direkten Kontakt zu den Flammen hat. Er wird nicht direkt, sondern nur von der Strahlungswärme gegart. Den Neigungswinkel der Planke anpassen!

Für die Garzeit solltet ihr mindestens 45 Minuten einplanen. Es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern um schonendes Grillen bei gemütlicher Atmosphäre. Genießt den herrlichen Duft und die Vorfreude auf den Genuss!

Bereit zum Essen ist Flammlachs ab einer Kerntemperatur von 57 Grad. Bei dieser Temperatur ist das Fleisch medium gar. Mögen ihn Gäste eher durch, sind 60 Grad die bessere Wahl. Tritt Eiweiß aus dem Fisch aus, wurde er zu stark erhitzt und muss umgehend vom Brett.

Tipp: Der Lachs ist startklar aber die Gäste nicht? Kippt ihr das Flammlachsbrett von der Hitzequelle weg nach hinten, lässt er sich kurzzeitig warmhalten ohne auszutrocknen.

Flammlachs servieren

Geflammten Lachs für authentische Eindrücke direkt mit der Planke auf den Tisch legen, damit sich alle bedienen können! Ein paar Salate und knuspriges Brot dazu, fertig. Alternativ lohnen sich Lachsburger und Flammlachsbrötchen mit Dillsauce.

Wie sich ein formschönes Flammlachsbrett selber bauen lässt, verrät der verrückte Johnny in seiner Grillshow. Allerdings handelt es sich hier um eine etwas andere Variante der Zubereitung. Johnny grillt seinen Lachs liegend auf einer Planke im Smoker:

Weitere Informationen zum Grillen mit Planke habe ich im Beitrag zum Plank Grilling zusammengefasst.

Flammlachs – Informatives rund um flammenden Fisch – Teil 1

Schreibe einen Kommentar