Flammenkuchen Rezept amerikanisch mit Zwiebeln und Bacon

Flammenkuchen

Flammenkuchen ist eine wunderbare Sache und besonders gut schmeckt er, wenn er selbst gemacht wird. Ich will euch heute eine Variante nach amerikanischer Art zeigen. 

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl + etwas mehr zum Bestäuben
  • 250 ml Milch
  • 75 ml Olivenöl
  • Hefe entsprechend der Mehlmenge (siehe Packung)
  • 1,5 Becher Crème fraîche
  • 1,5 Becher Schmand
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 TL Salz
  • 400 g Zwiebeln
  • etwas Sonnenblumenöl
  • 400 g Bacon
  • Salz
  • Pfeffer
  • edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und mittig eine Mulde bilden. Hefe zerbröseln und gemeinsam mit Zucker in die Mulde geben. Milch in einem Topf ganz kurz etwas erwärmen und zur Hefe geben. Den Vorteig nun mit einer Gabel ein wenig verrühren. Teig an einen warmen Ort stellen und 30 Minuten ruhen lassen.

Nach 30 Minuten Olivenöl und Salz dazu und mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig rühren. Hier sollte man sich ruhig zehn Minuten Zeit lassen. Kleben darf der Teig anschließend nicht mehr. Sollte er es doch tun, könnt ihr ein wenig Mehl dazu und weiter kneten bis die Konsistenz passt. Der Teig muss dann weitere 60 Minuten gehen. Hierzu wieder abdecken.

In der Zwischenzeit könnt ihr alle Zutaten für den Belag vorbereiten:

  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
  • In einer Pfanne mit etwas Öl die Zwiebeln andünsten bis sie glasig sind
  • Schmand und Crème fraîche mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz zu einer cremigen Masse verrühren

Wenn der Teig soweit ist, ausrollen, auf en Blech auf Backpapier legen und den Backofen schon mal vorheizen: 210°C auf Ober- und Unterhitze.

Creme auf den Teig geben und verteilen, genauso wie Zwiebeln und Bacon. Dann kann der Flammenkuchen in den Ofen. Die Backzeit kann variieren. Ich würde bei 210°C zunächst maximal 30 Minuten einstellen. Sollte er noch nicht knusprig genug sein, könnt ihr zehn Minuten zugeben.

Guten Appetit : )

Weitere Rezeptideen für Flammenkuchen: Ziegenkäse-Flammenkuchen und Flammenkuchen mit Apfel

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Backrezepte Kochrezepte Zutaten Backen Grillen
Sort by
Flammenkuchen

Flammenkuchen mit Apfel – Rezept

Ein selbst gemachter Flammenkuchen ist gerade im Herbst eine feine Mahlzeit. Doch nicht nur herzhaft ist er eine Delikatesse. Auch süß mit saisonalen Äpfeln aus der Heimat kommt er bestens an. Ich zeige euch heute eine Version mit selbst gemachtem

18

Ziegenkäse-Flammenkuchen

Ziegenkäse-Flammenkuchen Rezept

Jetzt beginnt wieder die Zeit der Flammenkuchen und ich freue mich schon darauf sie in allen erdenklichen Varianten zu probieren. Heute will ich euch einen mediterranen Ziegenkäse-Flammenkuchen zeigen, der die kommenden Herbstwochen versüßen wird! Zutaten: 500 g

18

Apfelverwertung

Apfelverwertung – Tipps und Anregungen

Der Apfelbaum liefert gerade jede Menge Früchte und ich weiß gerade nicht mehr wohin damit. Da ich auf Kompott und Mus gerade keine Lust habe, schaute ich mich nach Alternativen um. Da ihr vielleicht gerade das g

8

Teig

Teig Ratgeber – Informationen zu Hefeteig, Rührteig und Co. Teil 1

Das Spektrum an Teig-Varianten ist groß. Es reicht vom Hefeteig über Brandteig bis hin zum Quarköl-Teig. Doch worin bestehen eigentlich die Unterschiede und welcher Teig eignet sich für was? Diese Fragen werden nachfolgend beantwortet. Hefeteig Der Klassiker unter den T

8

Christstollen im Glas

Christstollen im Glas – Rezept für 8 Desserts

Der herrliche Geschmack und Duft von Christstollen gehört für viele ganz selbstverständlich zur Weihnachtszeit. Mit dem folgenden Rezept könnt ihr den Genuss von Christstollen im Glas bestaunen und dekorative Desserts

0

Schokokekse

Plätzchen Rezept: Feine Schokokekse mit selbst gemachter Ganache

Diese Schokokekse sind nichts für Kalorien-Zähler. Dafür wunderbare Leckereien für Genussmenschen, Naschkatzen und Schokofans. Die Ganache, eine feine Creme mit Kuvertüre, setzt den Plätzchen eine verlockende Krone auf! Zutaten: 250 g Mehl 230 g R

0

Plaetzchen backen

Plätzchen backen: Tipps zum Zubereiten und Aufbewahren von Resten

Auf die Plätze, fertig, Plätzchen backen! Ich habe auch in diesem Jahr ein paar Tipps zum Thema arrangiert. Diesmal geht es um das Aufbewahren von übrig gebliebenen Zutaten sowie kleine Tricks zur Zubereitung. Empfehlungen für die Aufbewahrung von Zut

0

Gulaschsuppe

Dutch Oven Rezept: Gulaschsuppe draußen zubereiten

Eine deftige Gulaschsuppe sorgt für gute Laune und wärmt unser Gemüt an kalten Tagen. Besonders viel Spaß macht die Zubereitung mit einem Dutch Oven unter freiem Himmel. Ich zeig euch ein Rezept zum Sch

0

Raecherzubehoer

Informatives über Räucherzubehör: Wood Chunks, Grillfurnier und Co.

In meinem kleinen Ratgeber „3 praktische Tipps zum Räuchern“ bin ich bereits auf Räucherchips eingegangen. Es gibt aber weitaus mehr Räucherzubehör zum Aromatisieren von Grillgut. Heute vi

0

Stockbrot

Einfaches Stockbrot Rezept mit Hefe und praktische Tipps

Wenn es draußen ungemütlich wird, steigt bei mir die Lust auf Stockbrot. Der Klassiker am Lagerfeuer wärmt das Gemüt, schmeckt einfach lecker und lässt sich beliebig kombinieren. Auch abseits sommerlicher Temperaturen. Heute ein Grundrezept für einen klassischen Hefet

0

Schreibe einen Kommentar