Flammendes Süßkirschen Dessert

Süßkirschen

Ihr braucht ein originelles Rezept für ein Dessert? Wie wäre es mit flammenden Kirschen? Da Süßkirschen gerade Saison haben, bietet es sich an diese jetzt zu verarbeiten. Mit Kirschwasser und Eis zaubert ihr etwas ganz Besonderes, das euch das Pfingstwochenende versüßen wird!

Zutaten:

  • 300 g Süßkirschen
  • 3 EL Kirschwasser
  • 90 g brauner Zucker
  • 130 ml Rotwein
  • 1/2 Zitrone
  • beliebig viel Vanilleeis
  • 2 EL Johannisbeergelee

Zubereitung:

Zunächst die Kirschen waschen, Stiele und Steine entfernen und abtropfen lassen. Dann den Zucker in einer Pfanne unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Sobald das der Fall ist den Rotwein und den Saft der halben Zitrone sehr vorsichtig dazu geben. Das Johannisbeergelee unterrühren und alles wenige Minuten köcheln lassen. Die Soße soll eindicken.

Jetzt die Kirschen in die Pfanne geben und gemeinsam mit der Soße zwei Minuten dünsten. Zum Schluss das Kirschwasser dazu, das Ganze mit einem langen Feuerzeug anzünden und so lange brennen lassen, bis die Flammen von allein verschwinden.

Flammende Süßkirschen servieren

Die flammenden Süßkirschen noch warm zu feinem Vanilleeis servieren. Wie ihr das raffinierte Dessert dekoriert, bleibt euch überlassen. Schokostreusel passen gleichermaßen dazu wie Minz-Blätter. Der Nachtisch sieht so oder so sehr ansprechend aus. Statt Vanilleeis könnt ihr auch andere Sorten wie Schokolade, Zitrone oder Stracciatella verwenden. Probiert es einfach mal aus und kombiniert verschiedene Eiskugeln dazu. So könnt ihr für das nächste Mal eure Lieblingsvariante finden ; )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar