Fischspieße zum Grillen selber machen

Fischspieße

Das sonnige Wetter, das uns an diesem Wochenende vielerorts verwöhnt, ist zum Grillen ideal. Worauf wartet ihr also? Grillschürze anziehen und los geht´s! Die Fischspieße mit Rotbarschfilet und Scampis, die ich euch heute zeige, sind eine leckere Alternative zu Steaks.

Zutaten:

  • 250 g Rotbarschfilet
  • 8 ausgelöste Scampi
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 Zucchini (je nach Größe nur eine Halbe)
  • 1 EL Ketchup
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Biozitronen

Zubereitung:

Fisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Ein Zitrone auspressen. In einer Schüssel Olivenöl und 3 Esslöffel Zitronensaft verschlagen. Ketchup und Pfeffer dazugeben, gründlich verrühren und die Fischwürfel dazu geben. Rund eine Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit Zucchini waschen, abtrocknen und in mundgerechte Würfel schneiden. Am besten einfach die ganze Zucchini längst halbieren und dann in Stücke schneiden. Tomaten und Scampi abspülen, gut trocken tupfen und abwechselnd mit Fischwürfeln und Zucchinistücken auf Spieße schichten.

Grill vorheizen und Grillschalen einfetten. Die Spieße mit Olivenöl einpinseln und gründlich salzen sowie pfeffern. Bei mittlerer Hitze auf den Grillschalen rund acht Minuten von beiden Seiten grillen. Währenddessen könnt ihr die Spieße mehrmals mit Öl einpinseln. Zum Servieren die andere Zitrone in Scheiben schneiden und zu den Spießen verteilen.

Saisonale Alternativen

Ich weiß, dass diese Spieße nicht gerade der Jahreszeit entsprechen. Schließlich gibt es momentan noch keine Tomaten und Zucchini aus der Region. Aber ich konnte einfach nicht widerstehen und musste euch dieses Rezept schon heute zeigen. Selbst verständlich könnt ihr das Gemüse durch saisonale Alternativen ersetzen. Die Spieße sind ja variabel und die Rezepte nicht in Stein gemeißelt. Lasst eurer Fantasie freien Lauf und probiert einfach mehrere Varianten aus.

Falls ihr Scampi oder Rotbarsch nicht mögt, könnt ihr die beiden Vertreter der Meere durch Jacobsmuscheln oder Schollenfilet ersetzen.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Trends Kochrezepte Küche & Haushalt Desserts
Sort by
Satees

Satées Rezept mit Schweinefleisch

Satées sind Fleischspieße aus Indonesien. Eigentlich werden sie mit Hühnchenfleisch gemacht. Wer das nicht mag, kann aber auch Schweinefleisch verwenden. Ich zeige euch ein individuelles Rezept mit gerösteten Erdnüssen. Zutaten: 5 Schweineschnitzel aus der Obers

8

Schaschlik

Schaschlik Rezept mit Fleisch und Gemüse

Bunte Schaschlik Spieße kommen auf jeder Grill-Party bestens an. Deshalb zeige ich euch ein Rezept mit Fleisch und Gemüse. Dazu eine scharfe Sauce und die Gäs

8

Misfits

Kulinarische Misfits – Warum sich die Verwendung der Außenseiter lohnt

Krumme Gurken, krüppelige Kartoffeln, unförmige Erdbeeren: Die Liste der Vertreter von Obst und Gemüse, welche nicht dem vorgeschriebenen Schönheitsideal entsprechen, ist lang. Lebensmittel, die nicht der Norm des Handels gerecht werden, landen nach der Ernte vielerorts auf dem Müll. Glüc

0

Couscous-Auflauf

Couscous-Auflauf mit Pute und Schafskäse

Ein Auflauf ist an kalten Tagen genau das Richtige. Er spendet Wärme und im Idealfall reichlich Nährstoffe. Das heutige Rezept für einen Couscous-Auflauf mit Schafskäse und Putenbrustfilet verbindet beides und schmeckt super lecker. Zutaten: 400 g Cou

0

Neues Jahr

Kochen mit Butter wünscht ein gesundes neues Jahr

Und schon ist es wieder soweit: Ein neues Jahr bricht an und die guten Vorsätze sorgen bei vielen schon jetzt für weiteren Stress. Ich möchte dazu meinen Senf geben. Doch in erster Linie wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr mit vielen kulinarischen Höhepunkten! Gute Vors

0

Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

0

Feietage

Kochen mit Butter wünscht festliche Feiertage!

2017 neigt sich dem Ende zu. Doch zuvor haben wir an den Feiertagen hoffentlich noch reichlich Zeit, um gemeinsam mit den Liebsten einige gemütliche Stunden zu verbringen. Zur Feier des Tages, möchte ich ein kleines Dankeschön aussprechen. Danke an alle Leser von ko

0

Gaensekeulen

Weihnachtsessen: Gänsekeulen mit süßen Maronen und Rotkraut

Das Fleisch von Gänsen ist zwar fettig, aber dafür wahnsinnig lecker. Gerade an Weihnachten wird es gerne gegessen. Heute will ich euch zeigen, wie ihr leckerste Gänsekeulen mit Rotkraut und süßen Maronen zubereitet. Die Kombination schmeckt unglaublich gut und wird eure Gäste überr

0

Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

0

Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu als Dessert zum Weihnachtsfest

Egal ob Klassiker oder Erdbeer-Tiramisu: Ich liebe dieses Dessert aus Venetien und würde es am liebsten zu jedem Anlass zubereiten. Zum bevorstehenden

0

Schreibe einen Kommentar