Fasnachtsküchle Rezept

Die tollen Tage stehen vor der Tür und in vielen Regionen wird bald wieder gebettelt. Dann gehen die Narren von Haus zu Haus um „kleine Spenden“ einzusammeln. Vielleicht verteilt ihr in diesem Jahr statt Bonbons typische Fasnachtsküchle, wie sie im Schwäbischen zubereitet werden. Heute stelle ich ein passendes Rezept vor.

Zutaten:

  •  1 kg Mehl
  • ein Würfel Hefe
  • 120 g Zucker
  • ca. 450 ml lauwarme Milch
  • 1 TL Salz
  • 4 Eier
  • 125 g Butter
  • Butterschmalz

Zubereitung:

Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen. Hefe zerbröseln und mit jeweils einem Teelöffel Zucker und Milch in einer Tasse verrühren. Etwas Mehl darüber geben und die Hefe-Mischung rund 15 Minuten gehen lassen. Mulde in die Mehl-Salz-Mischung drücken und den Hefe-Mix hineingeben. Zucker und Eier drumherum auf das Mehl schütten.

Den Rest Milch erwärmen und die Butter darin zerlassen. Zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit dem Rührgerät (Knethaken) zu einem gleichmäßigen Hefeteig verrühren. Sobald der Teig nicht mehr am Schüsselrand kleben bleibt auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen nochmals gründlich durchkneten.

Hefeteig ruhen lassen

Die trockene Schüssel mit etwas Mehl bestäuben, Teig hineinsetzen und mit einem Küchentuch abgedeckt rund 45 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte dann die doppelte Menge aufweisen. Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche ein Zentimeter dick ausrollen. Mit einem Messer Fasnachtsküchle in Form von Vierecken, Dreiecken, Kreisen oder Rauten ausschneiden. Ihr könnt das Gebäck auch mit Löchern ausstatten. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Fasnachtsküchle ausbacken

Reichlich Butterschmalz in einem großzügigen Topf erhitzen (180°C) und die Fasnachtsküchle darin goldbraun ausbacken. Dabei einmal wenden. Anschließend rausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und noch warm in Zucker wenden.

Warm genießen

Diese Fasnachtsküchle sind ein herrliches Gebäck, das an den tollen Tagen besonders gut ankommt. Am besten genießet ihr sie  warm mit einer Tasse Kaffee. Ich kann von dem luftigen Gebäck nie genug bekommen ; )

Lasst es euch schmecken!

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Getränke Desserts Backrezepte Kochen
Sort by
Winterküche

Winterküche

Duftende Plätzchen, selbst gemachter Glühwein und ein herzhafter Braten – Die Winterküche macht glücklich und beschert uns jedes Jahr unwiderstehliche Leckerbissen. Aufgrund von diversen Festlichkeiten und weiteren Highlights wird in der Küche fleißig gearbeitet, sodass Tipps, Tricks und je

8

Hotdog

Hotdog auf Salat am Rosenmontag

Ihr seid den ganzen Tag närrisch und freut euch darüber am Rosenmontag endlich ausgiebig feiern zu können? Zeit zum Kochen ist dann wahrscheinlich eher knapp. Ich zeige euch heute ein Rezept für einen leckeren Hotdog, der nicht wie gewohnt im Brötchen serviert wird, sondern auf knackigem Salat. D

8

Hackspieße

Hackspieße selbst gemacht

Am Rosenmontag geht es vielerorts heiß her. Die Narren klingeln Sturm und Karnevalsumzüge sorgen für Stimmung. Was natürlich nicht fehlen

8

Bratapfel

Bratapfel Rezept – Mit Mandeln, Zimt und Honig

Wenn es im ganzen Haus nach Apfel und Zimt duftet, kommt automatisch weihnachtliche Stimmung auf. Ich liebe diesen Geruch und deshalb will ich heute ein Bratapfel Rezept präsentieren, womit sich genau diese wunderbare Atmosphäre schaffen lässt. Maximaler Genuss in

0

Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu als Dessert zum Weihnachtsfest

Egal ob Klassiker oder Erdbeer-Tiramisu: Ich liebe dieses Dessert aus Venetien und würde es am liebsten zu jedem Anlass zubereiten. Zum bevorstehenden

0

Plaetzchen-Rezept

Plätzchen Rezept: Schneebälle mit Kakao und Haselnüssen

Die Adventszeit steht bereits vor der Tür und ich bin inzwischen in Backlaune. Angesichts der kalten Tage, mache ich es mir gerne drinnen mit gutem Essen gemütlich. Passend dazu gibt´s heute ein Plätzchen Rezept für „Schneebälle“. Keine Sorgen, die sind keinesfalls eisig, sondern super soft und s

0

Gebrannte-Nuesse

Gebrannte Nüsse – Rezept für Herbst- und Winter-Ambiente

Kennt ihr diesen Duft, wenn ihr über die Herbstkirmes geht und überall Nüsse gebrannt werden? Ich liebe diesen Geruch und dachte mir kürzlich: Warum nicht mal zuhause ausprobieren? Gebrannte Nüsse und Co. eignen sich auch zum Verschenken super. In Hinblick auf Weihnachten vielleicht eine pass

0

Turbo Rezepte

2 Turbo Rezepte für maximalen Genuss bei wenig Zeit

Jetzt ist schon wieder Mitte November und langsam aber sicher, steuern wir auf die Adventszeit zu. Für viele werden die letzten Wochen des Jahres leider richtig stressig. Damit eure Geschmacksnerven währenddessen nicht zu kurz kommen, habe ich einige Turbo Rezepte arrangiert. Sie erfordern wenig

0

Sauerkraut-Auflauf

Sauerkraut-Auflauf Rezept mit Kartoffeln und Kasseler

Sauerkraut ist lecker, gesund und vielfältig kombinierbar. Auch im Auflauf macht es sich wunderbar und kommt bei Groß und Klein gut an. Das heutige Rezept mit Kartoffeln und Kasseler macht satt und versorgt uns mit reichlich Kraft für die He

0

Schreibe einen Kommentar