Exotische Gewürze

Exotische Gewürze

Vor einigen Tagen habe ich euch im Beitrag „Grundausstattung Gewürze“ erläutert, welche Gewürze in der Küche keinesfalls fehlen sollten. Heute stelle ich euch exotische Gewürze vor, die eure Gewürzausstattung ergänzen und für das gewisse Etwas sorgen.

Curry

Currypulver ist eine Gewürzmischung dessen Zusammensetzung variieren kann. Rund 13 Komponenten können in Curry enthalten sein. In meinem Currypulver beispielsweise sind Curcuma, Cumin, Coriander, Fenchel, Knoblauch, Petersilie, Chili, Oregano, Bockshornklee und Spuren von Senf und Sellerie enthalten. Neben der klassischen Currywurst kommt Curry in zahlreichen asiatischen und indischen Rezepten vor. Nicht nur der exotische, pikante Geschmack macht das Gewürz sehr beliebt, sondern die schöne gelbe Farbe. Sie verleiht Reis und vielen anderen Lebensmitteln eine besondere Optik. Es gibt Sorten von mild bis feurig scharf.

5-Gewürze-Pulver

Das Fünf-Gewürze-Pulver bringt Abwechslung in die Küche. Die asiatische Gewürzmischung enthält Gewürznelken, chinesischen Zimt, echter Sternanis, Fenchel und Szechuanpfeffer, auch japanischer Pfeffer oder Anispfeffer genannt. Der  scharf-süßliche Geschmack ist sehr intensiv, was eine sparsame Verwendung notwendig macht. Exotische Gewürze im Mix wie hier ergeben einen außergewöhnlichen Geschmack.

Gewürznelke

Gewürznelken sind vor allem für die Verwendung in Glühwein und Süßspeisen bekannt. Unverzichtbar sind sie auch bei Wildgerichten und im Weihnachtsgebäck. Zudem werden eingelegte Früchte, Marinaden und indische Currys damit gewürzt. Um das Aroma voll auszukosten, werden Gewürznelken mit gekocht und vor dem Servieren entfernt. Auch das Zerdrücken mit einem Mörser ist möglich. Gut verträglich sind Gewürznelken mit Pfeffer, Zimt und Kardamom. Das Aroma ist sehr intensiv.

Kardamom

Vom Kardamom gibt es eine schwarze und grüne Variante. Beide Sorten sind eine Pflanzenart der Ingwergewächse. Zum Würzen werden die Samen verwendet. Der aromatische Unterschied zwischen schwarzen und grünen Samen ist groß. Da der grüne Kardamom nicht ganz so intensiv ist, wird er eher angeboten und verwendet. Kapseln werden vor dem Würzen im Mörser zerdrückt. Zum Verfeinern von orientalischen und indischen Currys, Reisgerichten, geschmortem Fleisch und Weihnachtsgebäck eignet sich Kardamom ideal. Ein sparsamer Umgang mit dem süßlich schmeckenden Gewürz ist ein Muss ; )

Koriander

Koriander schmeckt süßlich-scharf und erinnert an Orangen. In asiatischen Fleischgerichten, Suppen und Eintöpfen ist gemahlener Koriander ein fester Bestandteil. Ihr könnt zum Kochen auch Koriandersamen verwenden. In der asiatischen und südamerikanischen Küche kommt vermehrt das frische Kraut zum Einsatz. Dabei handelt es sich um frische Korianderblätter. Sie ähneln glattblättriger Petersilie. Der Geschmack ist stark und zitronenähnlich. Um das Aroma der Samen zu verstärken, könnt ihr diese kurz rösten. Gemahlener Koriander passt zu Kürbis, Hülsenfrüchten, Kohl, Fleisch, Soßen, Marinaden, Kompott und Weihnachtsgebäck.

Kreuzkümmel (Kumin)

Kocht ihr gerne indisch, mexikanisch oder arabisch sollte Kreuzkümmel immer im Haus sein. Beispielsweise darf Kreuzkümmel in bekannten Gerichten wie Chili con Carne oder orientalischem Couscous nicht fehlen. Das Gewürz passt auch gut zu Käse. Geschmacklich ist Kumin scharf und bitter. Im Aroma eher süßsäuerlich. Wer es weniger bitter mag, verwendet schwarzen Kreuzkümmel.

Sternanis

Sternanis ist ein Bestandteil des 5-Gewürze-Pulvers und der chinesischen Küche. Das Gewürz findet Verwendung im indischen Curry, asiatischen Fleischgerichten, Suppen, Marinaden und Soßen. Der Geschmack ist lakritzartig. Sternanis wird vollständig genutzt ohne die Hülle zu entfernen. Ist euch das Aroma zu heftig, einfach Hülle entfernen und nur die Samen verwenden!

Szechuanpfeffer

Szechuanpfeffer kommt im 5-Gewürze-Pulver vor und hat einen frischen zitronigen Geruch. Sein Aroma ist scharf und erinnert an Anis. Im Vergleich zum schwarzen Pfeffer ist Szechuanpfeffer milder. In Japan und Zentralchina ist er sehr beliebt. Zum Verfeinern von Fleisch ideal.

Weitere exotische Gewürze

Neben den hier gelisteten Gewürzen gibt es noch weitere, die Speisen ein exotisches Aroma verleihen. Darunter beispielsweise Ingwer, Galgant, Kurkuma, Ajowan, Bockshornklee oder Fenchelsamen. Da es extrem viele exotische Gewürze gibt, würde das Ausführen aller Varianten den Rahmen sprengen ; ) Daher hier die wichtigsten und beliebtesten.  Das Garam Masala beispielsweise gehört zu den exotischen Gewürzmischungen. Diese habe ich im Beitrag „Leckere Gewürzmischungen“ vorgestellt.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Backrezepte Grillrezepte Desserts Küche & Haushalt
Sort by
Rosenkohl

Rosenkohl Curry – Exotisches Rezept

Auch wenn ich kein Fan von Rosenkohl bin, will ich euch das gesunde Wintergemüse nicht vorenthalten. Daher präsentiere ich euch heute ein Rezept für ein Rosenkohl Curry der etwas anderen Art.Zutaten: Das Rezept reicht für rund vier Personen. Je nach Hunger ; )

10

Plaetzchen-Rezept

Plätzchen Rezept: Schneebälle mit Kakao und Haselnüssen

Die Adventszeit steht bereits vor der Tür und ich bin inzwischen in Backlaune. Angesichts der kalten Tage, mache ich es mir gerne drinnen mit gutem Essen gemütlich. Passend dazu gibt´s heute ein Plätzchen Rezept für „Schneebälle“. Keine Sorgen, die sind keinesfalls eisig, sondern super soft und s

8

Chicken

Feuriges Chicken mit selbst gemachter Marinade

Geflügel vom Grill ist etwas Wunderbares. Heute gibt´s deshalb ein feines Rezept mit selbst gemachter Marinade. Eine feurige und gleichzeitig süße Note verleiht dem Geflügelfleisch ein tolles Aroma. Lässt sich super zu Salaten und

8

Aprikosen-Konfitüre

Aprikosen-Konfitüre mit Mango Rezept

Im Juli sind Aprikosen besonders aromatisch. Wer sie nicht schnell genug essen kann, sollte Aprikosen-Konfitüre daraus kochen. So habt ihr länger etwas von den süßen Früchten! Hier ein Rezept, das mit Mango verf

8

Grillfeta

Grillfeta mit Früchten und Baguette – Rezept

Nachdem ich euch Wissenswertes und ein paar Tipps zum Thema Feta erläutert habe, möchte ich euch heute ein Rezept zum Grillen zeigen. Der Grillfeta mit Früchten schmeckt einfach herrlich nach Sommer und

8

Mandelpudding

Mandelpudding Rezept mit Früchten

Mandeln sind nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker und vielseitig einsetzbar. Ich zeige euch heute ein Rezept für einen Mandelpudding, der mit Mandelmilch und Mus zubereitet wird. Serviert mit Früchten entsteht ein raffiniertes Dessert für jeden An

8

Orangenkuchen Rezept

Orangenkuchen Rezept

Äpfel und Birnen sind im Winter unsere heimischen Früchte, die unserem Immunsystem mit wertvollen Nährstoffen helfen Erkältungen abzuwehren. Die Orange dient als exotische Ergänzung. Sie liefert jede Menge Vitamin C. In diesem Beitrag findet ihr ein einfaches Rezept für einen Orangenkuchen, der s

8

Satay

Satay mit Schweinefleisch und Erdnusssauce

Nachdem ich euch vier Fleischspieß-Varianten gezeigt habe, möchte ich mein Repertoire an Rezepten dahingehend erweitern. Für alle, die trotz kühlen Temperaturen schon am Grill stehen, hier ein etwas abg

8

Schmorgerichte

Schmorgerichte – 6 Varianten im Überblick

Wusstet ihr, dass Curry und Geschnetzeltes zur Gruppe der Schmorgerichte gehören? Im heutigen Artikel stelle ich euch sechs Schmorgerichte vor. Darunter auch die weniger bekannten Involtini aus Italien. Schmorgerichte – Oberbegriff Ragout Unter einem Ragout v

8

Pralinen

Pralinen Rezept für Kaffeeliebhaber

Ihr wollt euren Lieben zu Weihnachten mit einem Gruß aus eurer Küche eine Freude machen? Dann solltet ihr euch das folgende Rezept genauer anschauen. Darin erfahrt ihr, wie ihr dekorative Pralinen selbst herstellen könnt! Dank des enthaltenen Espressopulvers eignen sich die Pralinen besonders gu

8

Schreibe einen Kommentar