Erfrischendes Sommersalat Rezept mit Lachs und Himbeeren

Sommersalat

Wenn es draußen so richtig heiß ist und man vor Wärme nicht mehr weiß wohin mit sich, ist ein knackfrischer Sommersalat genau das Richtige. Dank Lachs und Früchten bleibt die Küche gerne kalt!

Zutaten:

Für ca. 5 Portionen:

  • ½ – 1 Kopfsalat
  • 1 Gurke
  • 150 g Himbeeren
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Dill
  • 150 – 200 g Räucherlachs
  • 1 Schwung Pinienkerne

für die Sauce:

  • 75 g Himbeeren
  • 3 EL Apfelessig
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • Pfeffer und Salz
  • Schuss Zitronensaft

Zubereitung:

Für die Salatsoße Himbeeren putzen und kurz pürieren. Mit Zitronensaft, Öl, Essig, Senf, Salz und Essig gründlich mischen. Am besten in einen Shaker geben oder mit dem Pürierstab gut aufschäumen. Wer mag, gibt etwas Joghurt dazu.

Sommersalat zubereiten

Salat und Gurke putzen, Rest Himbeeren ebenfalls. Alles gut abtropfen lassen. Kräuter spülen und fein hacken. Pinienkerne kurz ohne Fett anrösten. Dabei entfaltet sich das Aroma! Währenddessen den Räucherlachs in mundgerechte Streifen schneiden. Salat mit Salatsoße vermengen, Pinienkerne drüberstreuen und den Lachs portionsweise verteilen. Fertig. Fix gemacht und saulecker. Wie immer könnt ihr Zutaten nach eigenem Geschmack austauschen.

Macht was draus und lasst es euch schmecken!

Weitere Anregungen

Weitere Salatrezepte gibt es übrigens hier. Kleine Beerenkunde gefällig? Im verlinkten Artikel verrate ich mehr über Himbeeren, Heidelbeeren und Co.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Salate Grillrezepte Desserts Küche & Haushalt Frühstück Zutaten Grillen Kräuter
Sort by
Sommersalat

Sommersalat Rezept: Melone mit Feta-Käse

Wenn es draußen so richtig heiß ist, brauche ich auf dem Teller was Erfrischendes. Geht es euch auch so? Das heutige Rezept für einen leckeren Sommersalat mit Melone und Feta-Käse wird die gewünschte Kühle bringen, ohne auf Geschmack verzichten zu müssen! Zutaten: für c

8

Hawaii-Salat

Hawaii-Salat Rezept

Ihr habt wenig Zeit und wollt trotzdem ein leckeres Essen auf den Tisch zaubern? Dann empfehle ich euch den Hawaii-Salat. Der ist in wenigen Minuten fertig und schmeckt trotzdem sehr gut! Zutaten: 1 Kopf Salat magerer Kochschinken gestückelte

8

Nice-Cream

Nice Cream – die natürliche Alternative zu Eiscreme

Heute ist endlich Frühlingsanfang. Die zunehmenden Temperaturen machen Lust auf Sonne und den Aufenthalt im Freien. Für mich wird damit auch das Interesse an Eiscreme geweckt. Wer sich für 2019 vorgenommen hat Kalorien zu sparen, sollte sich jetzt mit der „Nice Cream“ beschäf

0

Weltnierentag

Weltnierentag – Informatives für ein gesundes Hochleistungsorgan

Jedes Jahr organisieren die Internationale Gemeinschaft der Nierenstiftungen (IFKF) und die Internationale Gesellschaft für Nephrologie (ISN) am zweiten Donnerstag im März den Weltnierentag. 2019 ist das der 14. März. Das Motto lautet dieses Jahr „Nierengesundheit für alle – überall“. Zu di

0

Katerfruehstueck

Katerfrühstück Rezept: Sandwich mit Bacon und Ei

Heute endet der Karneval und damit die fünfte Jahreszeit, die für viele Faschings-Fans mit jeder Menge Trubel verbunden ist. Für alle, die nicht richtig in die Gänge kommen wollen, hier ein Rezept für ein ordentliches Katerfrühstück. Wenn ihr mit

0

Grillbriketts

Informatives rund um Grillbriketts: Rohstoffe, Qualität und Nachhaltigkeit

Zugegeben: Die Temperaturen laden momentan nicht gerade dazu ein gemütlich am Grill zu stehen. Da man mit den Vorbereitungen auf die Grillsaison aber nicht früh genug anfangen kann, habe ich ein paar Tipps zum Thema Briketts arrangiert. Sie können euch helfen, hochwertige Produkte zu fi

0

Kraeuter

Kräuter auf der Fensterbank ziehen – Tipps für gutes Gelingen

Freut ihr euch auch schon auf duftende Kräuter? Wer sie auf der Fensterbank ziehen will, kann damit schon jetzt starten. Folgende Tipps können das Vorhaben erleichtern. Standort und Kräuterarten Damit die Samen erfolgreich keimen, brauchen sie einen möglichst he

0

Birnen

Rezept: Gebratene Birnen mit Nüssen und Kastanien

Birnen sind sehr gesund und lecker. Sie enthalten deutlich weniger Fruchtsäure als Äpfel und schonen damit die Zähne. Die hohe Menge Ballaststoffe kommt der Verdauung zugute und macht satt. Nachfolgend ein Rezept für gebratene Birnen mit aromatischen Nüssen, das sich wunderbar als winterliches De

0

Schreibe einen Kommentar