Entenfilet mit Pilzen Rezept

Enoki-Pilze für das Entenfilet mit Pilzen

In vielen Familien wird zu Weihnachten traditionell ein Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen gekocht. Doch was, wenn sich die Begeisterung bei den Gästen in Grenzen hält? Eine Alternative muss her und das heutige asiatisch angehauchte Rezept für Entenfilet mit Enoki-Pilzen könnte genau das Richtige sein.

Zutaten:

  • rund 500 g Entenbrustfilet
  • 3 EL Butterschmatz
  • 400 g Enoki-Pilze
  • 500 g Shiitake-Pilze
  • 900 g Pak-Choi (Senfkohl/Blätterkohl)
  • 200 ml Sojasauce
  • rund 50 g gehackte Cashewkerne
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Entenbrustfilet mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier gründlich abtrocknen. Haut sorgfältig ablösen und in dünne Streifen schneiden. Fleisch in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Ein kleiner Teil des Butterschmalzes in einer großzügigen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Entenhaut scharf anbraten, bis sie knusprig ist – dann herausnehmen und abtropfen lassen. Im übrigen Fett, das in der Pfanne zurückbleibt Fleisch von beiden Seiten anbraten bis es rundum schön braun ist. Salzen, pfeffern und herausnehmen.

Stiele aus den Shiitake-Pilzen ausdrehen. Pilzköpfe in Streifen schneiden. Enoki-Pilze büschelweise teilen. Das sieht anschließend in der Pfanne sehr dekorativ aus. Pak-Choi putzen, abspülen und Streifen schneiden. Übrigen Butterschmalz in die Pfanne geben und zunächst die Pilze hineingeben, kurz anbraten. Anschließend Pak-Choi-Streifen dazugeben und alles gemeinsam braten.

Sojasoße und Ententeile in den Wok geben und alles einmal aufkochen. Ich empfehle euch allerdings nicht direkt die kompletten 200 ml Sojasauce zu verwenden. Nehmt erst mal nur 150 ml. Vielen reicht der intensive Geschmack dann schon. Nachgießen könnt ihr immer noch.

Vor dem Servieren das Menü mit der fertigen Entenhaut und den Cashewkernen bestreuen. Dieses Rezept ist eine wahre Spezialität und wer dieses Jahr etwas anderes an Weihnachten auftischen möchte, sollte es ausprobieren. Da das Rezept mit rund 30 Minuten Zubereitungszeit noch recht fix umgesetzt ist, könnt ihr mehr Zeit mit euren Gästen verbringen : ) Dazu ein guter Wein und das Menü ist perfekt!

Hinweis zu Enoki-Pilzen für das Entenfilet mit Pilzen

Enoki-Pilze werden bei uns „Gemeine Samtfußrüblinge“ genannt. Entgegen ihres negativen Namens handelt es sich dabei um feinste Speisepilze, die in Ostasien als Enoki verkauft werden. Die Pilze sind frostresistent und wachsen im Winterhalbjahr ideal. Sie haben, wie auf dem Titelbild erkennbar, kleine Hüte und eine sehr helle Farbe. Ihre Form ist schlank und lang.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Grillen Grillrezepte Backrezepte Zutaten
Sort by
Gaensekeulen

Weihnachtsessen: Gänsekeulen mit süßen Maronen und Rotkraut

Das Fleisch von Gänsen ist zwar fettig, aber dafür wahnsinnig lecker. Gerade an Weihnachten wird es gerne gegessen. Heute will ich euch zeigen, wie ihr leckerste Gänsekeulen mit Rotkraut und süßen Maronen zubereitet. Die Kombination schmeckt unglaublich gut und wird eure Gäste überr

8

Frohe Weihnachten

Schöne Festtage wünscht Kochen mit Butter

Heute ist es endlich soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Ich wünsche euch zauberhafte Festtage mit vielen entspannten Momenten und ganz vielen Leckereien. Genießt die besinnlichen Stunden mit euren Lieben und lasst es euch gut gehen! Der Advent ist für viele leider nach wie v

8

Winterküche

Winterküche

Duftende Plätzchen, selbst gemachter Glühwein und ein herzhafter Braten – Die Winterküche macht glücklich und beschert uns jedes Jahr unwiderstehliche Leckerbissen. Aufgrund von diversen Festlichkeiten und weiteren Highlights wird in der Küche fleißig gearbeitet, sodass Tipps, Tricks und je

8

Herbstküche

Herbstküche

Der Herbst ist nicht nur draußen von einer leuchtenden Farbenpracht geprägt, auch in der Küche sorgt die Jahreszeit mit einer bunten Vielfalt für genussvolle Momente. Bunte Kürbisse, duftende Kastanien und aromatisches Wild versüßen uns die Saison. Damit ihr den Herbst auf dem Teller willkommen h

8

Weihnachten

Kochen mit Butter wünscht genussvolle Weihnachten!

Jetzt ist es endlich soweit. Heute wird Heilig Abend gefeiert und sicherlich seid ihr schon fleißig am Vorbereiten. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und euch ein fröhliches, entspanntes und vor allem genussvolles Weihnachtsfest wünschen. Für diejenigen unter euch, die noch hektisch nach Rezep

8

Grillzangen

Praktische Tipps zum Grillzangen Kauf: Von Länge bis Aufhängung

Minderwertige Grillzangen treiben mich in den Wahnsinn. Damit ihr eure Nerven von Anfang an schonen könnt, habe ich wesentliche Produkteigenschaften zusammengefasst. Material und Reinigung Edelstahl und Silikon sind typische Materialien bei Grillzangen. Edelstahl ist

0

Gegrillte Rouladen

Gegrillte Rouladen mit Balsamico-Zwiebeln

Wenn es draußen ungemütlich wird, freu ich mich über Deftiges vom Grill. Gegrillte Rouladen sind dabei eine willkommene Abwechslung zu der gewickelten Fleischspezialität aus dem Schmortopf. Ich zeig euch heute eine Variante mit Bal

0

Apfeltarte

Apfeltarte mit Blätterteig und Honig

Äpfel halten sich im Kühlschrank bis zu sechs Wochen. Da sie nicht kälteempfindlich sind, machen sie eine niedrige Lagetemperatur ohne Weiteres mit. Falls ihr Lagerobst verwerten wollt oder noch saftige Äpfel im Laden entdeckt, hab ich hier ein tolles Rezept: Apf

0

Pfirsiche

Rezeptideen, Tipps und Informatives über Pfirsiche

Von Mitte Mai bis Ende September ist Pfirsich-Saison. Die Frucht ist eine Aromaklasse für sich. Duft und Geschmack sind beeindruckend. Grund genug ein paar Infos, Tipps und Rezeptideen rund um Pfirsiche zu arrangieren. Fakten über Pfirsiche Schon beim Anfassen einer P

0

Wildschweinragout

Dutch Oven Rezept: Wildschweinragout mit frischen Pfifferlingen

Was ein Dutch Oven ist, habe ich in diesem Beitrag bereits erläutert. Heute gibt’s passend zum Black Pott ein Grillrezept für Wildschweinragout. Schließlich wollen wir auch im Herbst unseren Grill zum Köcheln ben

0

Schreibe einen Kommentar