Eis Rezept – Dessert selber machen mit Bananen

Eis

Ihr habt ein paar reife Bananen übrig und wisst nicht wohin damit? Dann hätte ich da eine Idee: Macht Eis daraus! Wie ihr die Früchte in eine feine Erfrischung verwandeln könnt, verrate ich hier. Es ist einfacher als gedacht und super erfrischend an heißen Tagen!

Zutaten:

  • 5 reife Bananen
  • 250 g Erdbeeren (Alternative: z.B. Himbeeren, Kirschen, Heidelbeeren)

oder:

  • 5 reife Bananen
  • 4 EL Kakao
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

Die Bananen werden natürlich geschält, dann klein geschnitten und über Nacht eingefroren. Beim Einfrieren darauf achten, dass ihr die Fruchtstücke nicht als großen Klumpen in den Tiefkühler legt. Stattdessen solltet ihr sie flach in einen Gefrierbeutel oder einen geeigneten Behälter geben. So lassen sie sich im gefrorenen Zustand leichter mixen.

Am nächsten Tag gebt ihr die gefrorenen Früchte gemeinsam mit den geputzten Erdbeeren (nicht gefroren) in den Mixer. Rund 30 bis 45 Sekunden auf höchster Stufe mixen. Fertig ist euer selbst gemachtes Eis : ) Gar nicht schwer oder?!

Die Variante mit Schoko geht noch schneller, weil ihr keine Erdbeeren waschen und putzen müsst. Einfach die gefrorenen Bananen mit Kakao und Honig in den Mixer schütten und los geht´s!

Selbst gemachtes Eis enthält weniger Zucker

Das tolle an diesem DIY-Eis ist, dass es im Vergleich zu herkömmlichem Eis, das mit extrem viel Haushaltszucker hergestellt wird, weniger Kalorien enthält. Zwar ist hier auch einiges an Fruchtzucker drin, aber unterm Strich ist diese Lösung trotzdem gesünder. Da darf man auch mal eine Kugel mehr essen ; )

Lasst es euch gut gehen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar