Einmachen von Obstkompott – Grundrezepte

Obstkompott

Im September gibt es vielerorts noch so große Mengen Obst, dass man gar nicht alles essen kann. Falls auch ihr nicht mehr wisst, was ihr damit anstellen sollt, findet ihr nachfolgend Grundrezepte zum Einmachen von Obstkompott. Auf diese Weise könnt ihr wertvolles Obst für den Herbst und Winter haltbar machen.

Grundrezept Einmachen von Kompott

Für das folgende Grundrezept zum Einmachen von Kompott nehmt ihr 2 kg Früchte, 1 Liter Wasser und 500 g Zucker

  • Zunächst muss das gewaschene Obst nach Bedarf und Gläsergröße entsprechend zerkleinert, entkernt, evtl. geschält und entsteint werden. Anschließend legt ihr die Fruchtstücke in Zitronenwasser um ein Oxidieren zu vermeiden (das Obst wird sonst unschön braun). Abhängig vom Rezept und Früchten ist es notwendig die Früchte kurz zu blanchieren – rund zwei Minuten.
  • einwandfrei saubere Einmachgläser bereitstellen, Früchte aus dem Zitronenwasser nehmen und in die Gläser füllen. dabei sollte oben ein Rand von zwei Zentimetern unter dem Deckel frei bleiben.
  • Zucker und Wasser aufkochen und anschließend auf die Gläser verteilen. Gläser mit Gummiringen, Deckel und Klammern schließen
  • Gläser in den Backofen oder einen Topf stellen und die Temperatur sowie Kochdauer abhängig der Herstellerangaben einstellen
  • Nach der Kochzeit die Gläser vorsichtig kopfüber abstellen und abkühlen lassen
  • Gläser an einem kühlen, dunklen Ort lagern (Obst bleibt über Monate haltbar)

Grundrezept beim heißen Einfüllen

Weniger aufwändig und schneller als das Einmachen wie oben beschrieben, ist das heiße Einfüllen des Kompotts. Geeignet ist diese Art des Haltbarmachens aber nur für Beeren-, Stein- und Kernobst! Durch die hohe Hitze werden sämtliche Keime vernichtet. Für das folgende Grundrezept nehmt ihr auch wieder 2 kg Früchte, 1 Liter Wasser aber diesmal 600 g Zucker.

  • alle Früchte auf ihre Qualität kontrollieren und eventuell faule Teile entfernen
  • Früchte entkernen, entsteinen, evtl. schälen, waschen und je nach Größe zerkleinern
  • Zucker und Wasser aufkochen, Früchte hinzugeben und kochen (Kochzeit abhängig von Fruchtgröße zwischen 5 und 7 Minuten)
  • Früchte mit einem Schaumlöffel abschöpfen und mit einem großen Trichter in die penibel genau gereinigten Gläser füllen. Ein Rand von zwei Zentimetern sollte oberhalb mindestens frei bleiben
  • Den restlichen Zuckersirup im Topf wieder gut aufkochen und direkt in die Gläser füllen
  • Gläser sofort verschließen, auf den Deckel stellen und abkühlen lassen.
  • Gläser kühl und dunkel lagern (Obst bleibt über Monate haltbar)

 

Nächste Woche folgt ein Rezept für leckere Apfel-Hagebutten Konfitüre : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Grillen Salate Backrezepte Grillrezepte
Sort by
Sommerküche

Sommerküche

Wie jede Jahreszeit ist auch der Sommer reich an Leckereien, die es uns erlauben die Saison mit feinsten kulinarischen Finessen zu feiern. Von erfrischenden Zitrusfrüchten über heimische Gemüsesorten bis hin zu leichten Fischgerichten und Grillspezialitäten bietet die Sommerküche für jeden Gesch

8

Jahreszeiten

Kochen nach Jahreszeiten

Da sich die Auswahl an verfügbaren Obst- und Gemüsesorten je nach Jahreszeit stark unterscheidet, ist es aus vielerlei Hinsicht sinnvoll saisonal zu kochen. Während die Frühlingsküche von einer bunten Vielfalt geprägt ist und wir un

8

Konfitüre

Apfel-Hagebutten Konfitüre Rezept

Da Äpfel im September reichlich zur Verfügung stehen und wir die leckeren Früchte in irgendeiner Form haltbar machen sollten, will i

8

Saisonkalender September - Kürbissorten

Saisonkalender September

Im September kommt der Herbst mit großen Schritten und langsam aber sicher neigt sich die Obstsaison dem Ende zu. Neben Weintrauben bieten aber auch noch

8

Grillwurst

Internationale Spezialitäten: Auf die Grillwurst fertig los!

Bald ist es soweit: Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt! Da es während der Fußballwochen besonders viel Spaß macht zu grillen, habe ich mir einmal angeschaut, was andere Länder in Sachen Grillwurst draufhaben. Dass in Deutschland die Thüringer Bratwurst und Nürnberger

0

Salatrezept

Salatrezept mit Rote Beete, Ziegenkäse und Blattgrün

Salate sind immer gut, besonders beim Grillen. Sie bringen erfrischende Zutaten auf den Teller und sollten etwas für das Auge sein. Heute ein fixes Salatrezept mit Rote Beete und Ziegenkäse. Zutaten: 350 g Rote Beete (verzehrfertig) 150 g Z

0

Tomahawk Steak

Das perfekte Männersteak: Wissenswertes zum Tomahawk Steak

Am Wochenende wird gegrillt und ihr seid auf der Suche nach einem echten Männersteak? Dann hätte ich hier einige Anregungen und Tipps für euch. Mit dem Tomahawk Steak könnt ihr bei Kumpels, Papas, Geschwistern und Freuden ordentlich Eindruck machen. Das Tomahawk Steak f

0

Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen Rezept glutenfrei

Eine Glutenintoleranz bringt einige Herausforderungen mit sich und auch jede Menge Verzicht. Es gibt inzwischen großartige Backrezepte, die ohne Gluten auskommen. Darunter eines für einen S

0

Erdbeeren

Rezept: Gegrillter Spargel mit Erdbeeren

Ich weiß, bis heimische Erdbeeren vom Feld kommen, dauert es noch etwas. Trotzdem will ich euch schon jetzt eine leuchtende Kombination mit gegrilltem Spargel vorschlagen! Grün und Rot treffen auf unvergleichlichen Geschmack! Freut euch au

0

Raeuchern

3 praktische Tipps zum Räuchern – Material und Vorgehensweise

Räuchern ist in der BBQ-Szene längst ein Muss. Wer nicht räuchert, verliert. Das Gute ist, dass man nicht zwingend einen Smoker-Grill für das perfekte Raucharoma braucht. Ich verrate euch drei Tipps zum Räuchern mit Kugelgrill! 1. Das Material Zum Räuchern braucht ihr d

0

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar