Einfache Zuckerschoten Rezepte zum Nachkochen

Zuckerschoten

Zuckerschoten haben Saison und bringen mit ihrem süßlichen Geschmack Abwechslung auf den Teller. Nachfolgend zeige ich euch zwei attraktive und einfache Rezepte zum Nachmachen mit der zarten Erbsensorte. 

Zuckerschoten gebraten

Zutaten:

  • 400 g Zuckerschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Butterschmalz
  • 3 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker

Zubereitung:

Zuckerschoten putzen: Die an den Seiten wachsenden Fäden sind beim Kauen unangenehm und müssen entfernt werden, Schoten waschen. Knoblauchzehen schälen und in flache Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin dünsten. Knoblauch rausnehmen und die Zuckerschoten eine knappe Minute bei starker Hitze braten. Dabei die Pfanne mehrmals bewegen und schwenken damit nichts anbrennt. Knoblauch wieder in die Pfanne geben und die Schoten mit Pfeffer, Zucker, Salz und Sojasauce pikant würzen.

Zuckerschoten Salat

Zutaten:

  • 500 g Zuckerschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL heller Essig
  • 1 TL Honig
  • Croûtons zum Dekorieren
  • Rapsöl

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Schoten wie oben erklärt putzen und waschen. Wie ihr feine Croûtons selber machen könnt, erkläre ich hier. Knoblauch schälen und fein hacken.Zuckerschoten rund fünf Minuten in etwas Öl in einer Pfanne anbraten (mittlere Hitze). Frühlingszwiebeln nach der Hälfte dazu geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Knoblauch dazu, alles vermengen. In einer Schüssel Honig, Essig und 2 EL Öl mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Kurz bevor ihr den Salat serviert, gebt ihr den Pfannen-Inhalt in die Schüssel und dekoriert den Salat mit den Croûtons.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar