Drumsticks selber zubereiten

Drumsticks

Neben Ribs und Wings sind Drumsticks leicht zuzubereiten und beliebtes Fingerfood auf jeder Grillparty. Ich will euch zur Zubereitung der Hähnchen-Unterkeulen einige Tipps geben, damit ihr am nächsten Wochenende einige Variationen ausprobieren könnt.

Tipps zur Zubereitung

Bereitet ihr Drumsticks, also Hähnchenunterkeulen, im geschlossenen Grill oder Smoker zu, solltet ihr als Gardauer rund 45 Minuten einplanen. Die Temperatur sollte 160 °C nicht übersteigen. Das Marinieren geht einfach und sollte maximal 20 Minuten in Anspruch nehmen. Für vier Personen würde ich ungefähr 15 Drumsticks rechnen. Hähnchenfleisch vor dem Würzen immer unter kaltem, fließendem Wasser abspülen und anschließend gründlich mit Küchenpapier abtrocknen. Um die Knöchel werden Sehnen und Haut etwas eingeschnitten, damit man die Drumsticks später besser halten und sich das Fleisch etwas zusammenziehen kann. Es bleibt so schön saftig.

Grundsätzlich könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und bei Gewürzen und Marinaden nach Herzenslust ausprobieren. Es gibt tausende Möglichkeiten und für jeden Geschmack passende Zutaten. Nachfolgend zeige ich euch zwei Varianten zum Würzen und Marinieren.

Drumsticks mit Ingwer-Senf-Marinade

Dafür braucht ihr das Fleisch, Senf, Pfeffer, Meersalz, Ingwer. Den Ingwer schälen und fein reiben. Für 15 Hähnchenunterkeulen braucht ihr nicht mehr als 1 Teelöffel Ingwer. Ansonsten könnte der Geschmack zu intensiv werden. Das mag nicht jeder. Keulen mit einer dünnen Schicht aus Senf und dem frischen Ingwer benetzen. Anschließend großzügig Salz und Pfeffer auftragen. Drumsticks auf den Grill beziehungsweise in den Smoker geben. Nach der Garzeit sollten Drumsticks rundherum braun sein und eine Kerntemperatur von rund 75°C aufweisen. Für noch mehr Bräune könnt ihr die Keulen zwischendurch einmalig mit Pflanzenöl einreiben.

Drumsticks scharf und asiatisch

Hierfür benötigt ihr je 2 EL brauner Zucker, Erdnussöl, Honig sowie 2 TL Sambal Oelek (indonesische Gewürzsauce), 100 ml helle Soja-Sauce und eine Knoblauchzehe. Drumsticks vorbereiten und alle Zutaten zur Marinade vermischen. Fleisch darin einlegen und rund eine Stunde ziehen lassen. Anschließend aus der Marinade nehmen, abtupfen und grillen. Rund zehn Minuten bevor das Fleisch fertig ist, bepinselt ihr es mit der Marinade.

Chicken Brine

Am Samstag werde ich euch passend zu den Drumsticks zeigen was eine Chicken Brine ist und welchen Zweck sie hat. Mit einem Beispiel könnt ihr das Ganze direkt ausprobieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar