Dreikönigskuchen Rezept

Dreikönigskuchen

Der Dreikönigskuchen ist ein klassischer Kuchen, der traditionell zum Festtag der heiligen drei Könige am 6. Januar aufgetischt wird. Vielleicht habt ihr heute etwas Zeit und Lust dieses, in Frankreich als „Galette des Rois“ bezeichnete Gebäck auszuprobieren. Im heutigen Beitrag findet ihr ein passendes Rezept, das fix zubereitet ist.

Zutaten:

  • Blätterteig für zwei Blätterteigplatten (30cm Durchmesser)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 60 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • Bohne, Mandel (oder anderen Gegenstand)

Zubereitung:

Blätterteig zu zwei gleichmäßig großen Kreisen formen mit einem Durchmesser von rund 30 Zentimeter. Ihr könnt den Kuchen direkt auf ein Backblech mit Backpapier platzieren. Eine Kuchenform ist nicht unbedingt notwendig. Wer sicher gehen will, nimmt eine runde Springform mit entsprechendem Durchmesser.

Mandeln, Ei, Butter und Puderzucker zu einer gleichmäßigen Creme verrühren und auf dem Blätterteig verteilen. Dabei einen Rand von zwei Zentimetern frei lassen. In der Masse die Bohne, Mandel oder einen anderen kleinen Gegenstand verstecken für die „Königswahl“.

Den Teigrand mit etwas Wasser befeuchten, den zweiten Teig bündig auf den Kuchen platzieren und am Rand überall etwas festdrücken. Direkt in der Mitte der oberen Blätterteigschicht stecht ihr ein kleines Loch, damit die Luft entweichen kann. Von der Mitte ausgehend könnt ihr nach außen hin mit einem scharfen dünnen Messer mehrere Linien ziehen. Dabei sollten dann möglichst gleichmäßige Dreiecke entstehen. Das hat den Vorteil, dass ihr die Kuchenstücke später direkt an den Linien entlang zuschneiden könnt und dass der ganze Kuchen damit optisch einem Königshut  ähnelt. Zugegeben da braucht´s etwas Fantasie, aber die Ähnlichkeit besteht ; )

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und der kulinarischen Königswahl : )

Zum Brauch

Der Brauch des Bohnenkönigs, auf dem der Dreikönigskuchen beruht, handelt davon, dass im Spätmittelalter immer am Vorabend des Dreikönigstags beziehungsweise direkt an diesem Festtag ein König gewählt wurde. Gemeinsam ging man dann mit ihm das Königreich begutachten. Der König wurde dabei mit einem Los oder per Wahl ermittelt.

Besonders weit verbreitet war zur Ermittlung die Tradition einen Kuchen zu backen worin eine Bohne versteckt wurde. Sie wurde direkt eingebacken. Der Kuchen wurde dann stückweise verteilt und der, der das Stück mit der Bohne hatte, wurde zum König ernannt. So entstand die Bezeichnung „Bohnenkönig“. Während der Brauch in Deutschland weniger gängig ist, ist er für die Schweiz, Frankreich, Niederlande, Spanien, Mexiko, New Orleans und England selbstverständlich.

Obwohl es mittlerweile zahlreiche Rezepte für den Dreikönigskuchen gibt, so haben alle eines gemeinsam: Jeder Kuchen enthält entweder eine Bohne, Münze, Mandel oder ein anderer kleiner Gegenstand (z.B.kleine Königsfigur). Heute wird der Brauch oft so interpretiert, dass derjenige der die „Bohne“ hat, für einen Tag die Rolle des Königs über die Familie übernehmen darf. Sicherlich eine lustige Sache mit Kindern ; )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Kochrezepte Grillen Gasgrill Küche & Haushalt Salate Grillrezepte
Sort by
Winterküche

Winterküche

Duftende Plätzchen, selbst gemachter Glühwein und ein herzhafter Braten – Die Winterküche macht glücklich und beschert uns jedes Jahr unwiderstehliche Leckerbissen. Aufgrund von diversen Festlichkeiten und weiteren Highlights wird in der Küche fleißig gearbeitet, sodass Tipps, Tricks und je

8

Wildschweinragout

Dutch Oven Rezept: Wildschweinragout mit frischen Pfifferlingen

Was ein Dutch Oven ist, habe ich in diesem Beitrag bereits erläutert. Heute gibt’s passend zum Black Pott ein Grillrezept für Wildschweinragout. Schließlich wollen wir auch im Herbst unseren Grill zum Köcheln ben

0

Herbstlasagne

Rezept: Herbstlasagne mit Kürbis und Lachs

Langsam aber sicher sinken die Temperaturen und das Klima wird ein bisschen rauer. Ich genieße die Abkühlung und freu mich schon auf die Herbstküche. Den Anfang macht heute die Herbstlasagne mit Kürbis und Lac

0

Grillrostreinigung

Tipps zur Grillrostreinigung + Tricks mit Backpulver und Zeitungspapier

Die Grillrostreinigung gleicht einer Wissenschaft. Ich habe es schon mit Kaffee probiert und damit kleine Erfolge gefeiert. Weitere Tipps und Tricks heute im Überblick. Materialabhängige G

0

Gasgrills

Kaufratgeber Gasgrills – 5 wesentliche Auswahlkriterien

Für alle, die sich beim Grillen mehr Spontanität und Komfort wünschen, sind Gasgrills ideal. Statt mit Kohle, Briketts und Grillanzündern zu hantieren, lehnt ihr euch entspannt zurück und wartet auf perfektes Grillgut. Zumindest theoretisch. Beim Kauf eines gasbetriebenen Grills gibt es einiges z

0

Alabama-White-Sauce

Alabama-White-Sauce – Informatives und Links zum Originalrezept

Dass eine Barbecue Sauce nicht immer rot sein und eine Menge Zucker enthalten muss, beweisen die BBQ-Enthusiasten in Alabama mit ihrer Alabama-White-Sauce. Warum die weiß ist und wie ihr sie selbst macht, verrate ich heute. Mayonnaise als Basis Während bei klassischen B

0

Holzkohlegrills

Ratgeber Holzkohlegrills – Zentrale Kaufkriterien und Tipps für mehr Komfort

Wer das echte und rustikale Grillen liebt, kommt an Holzkohlegrills nicht vorbei. Sie heizen BBQ-Fans mit Holzkohle, jeder Menge Rauch und einem sagenhaften Geschmack ordentlich ein. Doch was ist bei der Anschaffung wichtig? Ich habe wesentliche Kriterien zusammengestellt. 1.

0

Tipps

Clever cool bleiben: Kleine Tipps aus der Küche gegen Sommerhitze

Wenn die Temperaturen über die 35-Grad-Marke klettern, wird es für viele unangenehm. Ich habe ein paar Tipps arrangiert, die euch helfen können die Hitze besser zu überstehen. Bei hochsommerlichen Temperaturen hat unser Körper ordentlich zu tun. Wer nicht genug trinkt, riskiert

0

Sommersalat

Erfrischendes Sommersalat Rezept mit Lachs und Himbeeren

Wenn es draußen so richtig heiß ist und man vor Wärme nicht mehr weiß wohin mit sich, ist ein knackfrischer Sommersalat genau das Richtige. Dank Lachs und Früchten bleibt die Küche gerne kalt! Zutaten: Für ca. 5 Portionen: ½ – 1 Kopfsalat 1 G

0

Gegrillte Muffins

Rezept: Gegrillte Muffins mit Gemüsefüllung

Es muss nicht immer Fleisch sein. Falls ihr eine fleischlose Alternative vom Grill sucht oder eine gesunde Vorspeise servieren wollt, sind Muffins mit Gemüsefüllung optimal. Ihr könnt die Zutaten variieren und diverse Kombinationen te

0

Schreibe einen Kommentar