3 Dips zum Silvester Menü

Silvester Menü

Viele von euch werden für das Silvester Menü das übliche zubereiten, wie beispielsweise die geselligen Gerichte Fondue oder Raclette. Damit ihr bis kommenden Montag alles wichtige für das Essen zusammen habt, zeige ich euch heute drei verschiedene Dips, die ihr dazu servieren könnt.

Kräuter Dip

Der Kräuter-Dip ist ein relativ neutraler Dip, der zu verschiedenen Gerichten gegessen werden kann. Am besten schmeckt´s natürlich wie immer mit frischen Zutaten.

Zutaten:

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL gehackter Thymian
  • 1/2 TL Schnittlauch
  • 130 g Naturjoghurt
  • 250 g Frischkäse
  • 1/2 Zwiebel
  • etwas Knoblauch

Zubereitung:

Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Frischkäse und Joghurt in einer Schüssel gründlich vermengen, so dass eine gleichmäßige Masse entsteht. Kräuter alle, bis auf drei Basilikum Blätter, fein hacken und unter die Frischkäsemasse rühren. Etwas Knoblauch fein hacken und ebenfalls unterrühren. Entscheidet beim Knoblauch einfach selbst, wie viel ihr mögt. Kräuter-Dip in eine schöne Servierschale geben, abdecken und mindestens eine Stunde vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit den Basilikum-Blättern verzieren.

Paprika Dip

Der Paprika Dip für das Silvester Menü passt wunderbar zu Gemüse und Fleisch. Besonders gut schmeckt er zum Beispiel zu Tomaten, Champignons, Blumenkohl und Radieschen.

Zutaten:

  • 3 rote Paprika
  • 250 g Frischkäse
  • 0,5 TL Pfeffer
  •  Salz

Zubereitung:

Backofen vorheizen auf 200°C (E-Herd). Paprika waschen, halbieren, weiße Paprikawände entfernen und die Häften mit der offenen Seite nach unten auf das Backblech legen. Im Backofen knapp 15 Minuten backen. Nicht erschrecken die Paprikahaut wird schwarz und wirft Blasen. Paprikahälften in eine dichte Tüte packen (z.B. Gefrierbeutel), verschließen und fünf Minuten abkühlen lassen. Durch diesen Vorgang könnt ihr die Haut der Paprika einfacher abziehen. Die gehäuteten Paprikateile grob schneiden und im Mixer fein zerkleinern. Paprikapüree in eine Schale geben und mit Frischkäse gründlich mischen. Dip nach Geschmack pfeffern und salzen, abdecken und kühlen.

Sesam Dip

Der Sesam Dip passt super zu Blumenkohl, Brokkoli und Fleisch. Eine optimale Abrundung des Silvester Menü.

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Sesampaste
  • 180 g Naturjoghurt
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver
  • etwas Rapsöl

Zubereitung:

Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauchzehen gründlich zerdrücken, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver in der Pfanne auf geringer Hitze zwei Minuten dünsten. Joghurt und Sesampaste in die Pfanne geben und mit den Gewürzen gründlich vermengen. Temperatur erhöhen, aber ohne dass die Sesammasse kocht. Zwei Minuten erhitzen, anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dip in eine Schale geben, kühlen und mit geschnittenem Schnittlauch dekorieren.

Tipp für das Silvester Menü

Ich würde alle Dips am Vormittag von Silvester zubereiten. Dann haben alle Zutaten genug Zeit durchzuziehen und die Aromen entfalten sich optimal.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten.

 

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Küche & Haushalt Zutaten Kochrezepte Getränke
Sort by
Raclette

Tipps zu Silvestermenüs, Raclette und Getränkeauswahl

Am kommenden Samstag wird Silvester gefeiert. Höchste Zeit sich über das Essen Gedanken zu machen. Heute habe ich für euch Rezeptvorschläge zusammengefasst und ein paar Tipps zur Getränkeauswahl sowie Raclette-Zubereitung aufgeführt. Passende Menüs für Silvest

8

Kokosblütenzucker

Superfoods Teil 3: Brennnessel, Kokosblütenzucker, Kakaonibs

Im dritten Teil zum Thema Superfoods geht es um Brennnessel, Kokosblütenzucker und Kakaonibs. Warum diese drei Zutaten zu den Stars der

8

Kerne

Start in die Backsaison – Informationen über Kerne

Nachdem ich euch zu Nüssen und Trockenobst eine Übersicht mit Informationen bereitgestellt habe, folgt heute im dritten und letzten Teil dieser Beitragsreihe ein Überblick über Kern

8

Granatapfel

Granatapfel – Informationen und Dip Rezept

Der Granatapfel ist nicht nur sehr gesund, sondern dient auch für zahlreiche Rezepte als feine Zutat. Heute will ich euch ein paar Informationen zur Frucht und ein Rezept für einen leckeren Dip bereitstellen.Wissenswertes zum Granatapfel Ein Granatapfel hat r

8

Winterküche

Winterküche

Duftende Plätzchen, selbst gemachter Glühwein und ein herzhafter Braten – Die Winterküche macht glücklich und beschert uns jedes Jahr unwiderstehliche Leckerbissen. Aufgrund von diversen Festlichkeiten und weiteren Highlights wird in der Küche fleißig gearbeitet, sodass Tipps, Tricks und je

8

Gemüse-Häppchen

Frittierte Gemüse-Häppchen

Ihr plant eine Sommerparty und wollt dafür leckeres Fingerfood vorbereiten? Ich zeige euch ein Rezept für feine Gemüse-Häppchen im Teigmantel. Fix zubereitet und auch kalt ein Genuss! Zutaten:1 große Zwiebel 2 Stangen Spargel 1 große Zucchi

8

Getränke-Ideen

Getränke-Ideen zu Silvester

Heute Abend feiern wir Silvester und falls ihr Gäste erwartet, seid ihr sicherlich schon mitten in den Vorbereitungen oder erledigt gerade die letzten Einkäufe. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und euch zwei leckere Getränke-Ideen vorstellen, die ihr zur Silvesternacht ganz einfach selbst zuber

8

Bärlauchöl

Bärlauchöl selbst herstellen

Praktische Tipps und Informationen zum Bärlauch habe ich euch bereits zusammengestellt. Heute will ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach ein pikantes Bärlauchöl sel

8

Bärlauch

Bärlauch – Infos und Tipps zur Verwendung

Bärlauch ist vielen von euch ein Begriff. Mittlerweile ist die Pflanze in der Küche nicht mehr wegzudenken. Ich habe einige Informationen sowie hilfreiche Tipps für euch zusammengestellt. In den nächsten Wochen folgen Rezepte dazu. Allgemeines zum Bärlauch Bärlauch ist

8

Hackspieße

Hackspieße selbst gemacht

Am Rosenmontag geht es vielerorts heiß her. Die Narren klingeln Sturm und Karnevalsumzüge sorgen für Stimmung. Was natürlich nicht fehlen

8

Schreibe einen Kommentar