3 Dips zum Silvester Menü

Silvester Menü

Viele von euch werden für das Silvester Menü das übliche zubereiten, wie beispielsweise die geselligen Gerichte Fondue oder Raclette. Damit ihr bis kommenden Montag alles wichtige für das Essen zusammen habt, zeige ich euch heute drei verschiedene Dips, die ihr dazu servieren könnt.

Kräuter Dip

Der Kräuter-Dip ist ein relativ neutraler Dip, der zu verschiedenen Gerichten gegessen werden kann. Am besten schmeckt´s natürlich wie immer mit frischen Zutaten.

Zutaten:

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL gehackter Thymian
  • 1/2 TL Schnittlauch
  • 130 g Naturjoghurt
  • 250 g Frischkäse
  • 1/2 Zwiebel
  • etwas Knoblauch

Zubereitung:

Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Frischkäse und Joghurt in einer Schüssel gründlich vermengen, so dass eine gleichmäßige Masse entsteht. Kräuter alle, bis auf drei Basilikum Blätter, fein hacken und unter die Frischkäsemasse rühren. Etwas Knoblauch fein hacken und ebenfalls unterrühren. Entscheidet beim Knoblauch einfach selbst, wie viel ihr mögt. Kräuter-Dip in eine schöne Servierschale geben, abdecken und mindestens eine Stunde vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit den Basilikum-Blättern verzieren.

Paprika Dip

Der Paprika Dip für das Silvester Menü passt wunderbar zu Gemüse und Fleisch. Besonders gut schmeckt er zum Beispiel zu Tomaten, Champignons, Blumenkohl und Radieschen.

Zutaten:

  • 3 rote Paprika
  • 250 g Frischkäse
  • 0,5 TL Pfeffer
  •  Salz

Zubereitung:

Backofen vorheizen auf 200°C (E-Herd). Paprika waschen, halbieren, weiße Paprikawände entfernen und die Häften mit der offenen Seite nach unten auf das Backblech legen. Im Backofen knapp 15 Minuten backen. Nicht erschrecken die Paprikahaut wird schwarz und wirft Blasen. Paprikahälften in eine dichte Tüte packen (z.B. Gefrierbeutel), verschließen und fünf Minuten abkühlen lassen. Durch diesen Vorgang könnt ihr die Haut der Paprika einfacher abziehen. Die gehäuteten Paprikateile grob schneiden und im Mixer fein zerkleinern. Paprikapüree in eine Schale geben und mit Frischkäse gründlich mischen. Dip nach Geschmack pfeffern und salzen, abdecken und kühlen.

Sesam Dip

Der Sesam Dip passt super zu Blumenkohl, Brokkoli und Fleisch. Eine optimale Abrundung des Silvester Menü.

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Sesampaste
  • 180 g Naturjoghurt
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Chilipulver
  • etwas Rapsöl

Zubereitung:

Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauchzehen gründlich zerdrücken, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver in der Pfanne auf geringer Hitze zwei Minuten dünsten. Joghurt und Sesampaste in die Pfanne geben und mit den Gewürzen gründlich vermengen. Temperatur erhöhen, aber ohne dass die Sesammasse kocht. Zwei Minuten erhitzen, anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dip in eine Schale geben, kühlen und mit geschnittenem Schnittlauch dekorieren.

Tipp für das Silvester Menü

Ich würde alle Dips am Vormittag von Silvester zubereiten. Dann haben alle Zutaten genug Zeit durchzuziehen und die Aromen entfalten sich optimal.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten.

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar