Schokoladen-Soufflé als Osterdessert

Schokoladen-Soufflé

An Ostern darf es gerne etwas mehr sein oder? Deshalb dachte ich ein Rezept für ein himmlisches Schokoladen-Soufflé wäre genau das richtige Dessert für die Festtage ; ) Der Geschmack des Nachtischs überzeugt in jeglicher Hinsicht. Vor allem Schokoladen-Fans!

Zutaten:

  • 5 Eier (möglichst frisch)
  • 40 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 80 g Kuvertüre (Zartbitter)
  • 70 g Zucker
  • 20 g Kakao
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker

Zubereitung:

Soufflé-Formen mit Butter einfetten und mit dem Puderzucker ausstäuben. Kuvertüre schmelzen. Nebenher rund 40 g Butter in einem Topf zergehen lassen und das Mehl darin anschwitzen, bis es goldgelb wird. Die zimmerwarme Milch nach und nach unterrühren, dann aufkochen. Anschließend darf die Mischung unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze fünf Minuten quellen. Topf vom Herd nehmen und den Kakao mit der geschmolzenen Schokolade hinzugeben. Wieder verrühren.

Vier Eier trennen. Das übrige vollständige Ei zunächst in den Topf geben und gleichmäßig rühren. Jetzt vier Eigelbe nacheinander hinzufügen und wieder mit dem Schneebesen durchgehend rühren. Ihr merkt schon, es ist eine ganz schöne Rührerei mit dem Schokoladen-Soufflé : ) Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (oder 180°C Umluft) vorheizen.

Schokoladen-Soufflé backen

Eiweiß mit Prise Salz und Zucker sehr steif schlagen. Wenn ihr am Schluss mit dem Messer durch die Eischneemasse schneidet, muss eine deutliche Lücke bleiben. Erst dann ist die Masse steif genug. Den Eischnee mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Schokoladen-Masse heben. Förmchen bis zu 2/3 damit füllen. Eine Fettpfanne oder Auflaufform mit Wasser füllen und die Soufflé-Formen hineinstellen.

Schokoladen-Soufflé rund 35 bis 40 Minuten backen. Damit das Soufflé nicht zusammenfällt, muss der Ofen während der gesamten Backzeit zu bleiben! Nach dem Backen solltet ihr die kleinen Schoko-Schätze nicht nach draußen oder in direkte Zugluft stellen. All das könnte das Zusammenfallen des Desserts verursachen.

Wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und Verwöhnen eurer Gäste : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar