Currywurst gegen Hunger und Kater

Currywurst

Wenn die Karnevalsparty länger ging und feucht fröhlich gefeiert wurde, müssen deftige Gerichte her. Sie sollen nicht nur den Magen füllen und gegen den Kater wirken, sondern auch schnell zubereitet sein. Mit dickem Kopf steht schließlich niemand gerne in der Küche ; ) Diese Currywurst geht fix und schmeckt super lecker.

Zutaten:

  • 6 rote Bratwürste
  • 500 ml Tomatenketchup
  • rund 5 EL Currypulver
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g frischer Ingwer
  • 100 g Ananas
  • 4 EL Rotweinessig
  • 6 Brötchen

Zubereitung:

Den Ingwer schälen und fein reiben. Ananas in kleine Stücke schneiden. Ob ihr hier frische Früchte verwendet oder welche aus der Dose spielt keine Rolle. Wobei das Aroma bei frischen unf reifen Ananas natürlich besser ist. Rotweinessig, Ingwer, Salz, Ananas und Zucker in einen Topf geben. Alles unter Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze ständig rühren bis das Fruchtfleisch beginnt zu zerfallen. Dann Tomatenketchup und Currypulver dazu und fünf Minuten köcheln lassen. Die Sauce für die Currywurst ist somit fertig.

In der Zwischenzeit die Würste auf dem Grill oder in der Pfanne von beiden Seiten gleichmäßig braten. Curry-Ketchup auf Tellern verteilen, Würstchen und Brötchen dazu und direkt schlemmen. Dank des Ingwers bekommt ihr eine ordentliche Power-Mischung in den Magen, die euer Immunsystem stärkt und die Verdauung anregt. Die Ananas sorgt für einen feinen fruchtigen Geschmack der Currywurst.

Weiterhin viel Spaß beim Feiern und einen guten Appetit : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar