Couscous-Salat mit Zuckerschoten und Cashew-Kernen

Couscous-Salat

Sommerzeit ist Salatzeit und da ich vor Kurzem den Couscous vorgestellt habe, folgt heute ein leckeres Rezept dazu. Dieser Couscous-Salat mit Zuckerschoten und Cashew-Kernen schmeckt gut und macht zudem satt!

Zutaten:

  • 250 g Couscous
  • 175 g Zuckerschoten
  • Handvoll Cashew-Kerne
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bio-Limette
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig

Zubereitung:

Couscous mit ca. 350 ml kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Dabei ab und zu rühren. Währenddessen die Zuckerschoten waschen und die Cashew-Kerne grob in einer Tüte zerklopfen. Aber nur grob, die Kerne sollen schon noch schön stückelig bleiben und nicht zu Mehl zerbröseln ; ) Wem die Zuckerschoten zu groß sind, halbiert sie.

Fertigen Couscous mit Senf, Öl, Essig, Honig, Salz und Pfeffer mischen bis er in Sachen Würze für euren Geschmack passt. Zum Schluss noch einen Schuss Limettensaft drüber und die grob gehackten Cashew-Kerne sowie die Zuckerschoten unterheben. Couscous-Salat etwas ziehen lassen, damit sich die Aromen verstärken.

Übrigens: In der Spargelsaison könntet ihr die Zuckerschoten durch grünen Spargel ersetzen!

Couscous-Salat ergänzen

Für mehr Pfiff könnt ihr bei diesem Couscous-Salat mit ein paar Chili-Flocken sorgen! Halbierte Cocktail-Tomaten sorgen optisch für einen attraktiven Kontrast.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar