Alles in Butter? Buttersorten und ihre Unterschiede

Buttersorten

Da mein Blog ja „kochen mit Butter“ heißt, fiel mir kürzlich auf, dass ich dieser wichtigen Koch- und Backzutat bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt habe. Das muss ich natürlich ändern! Daher heute mal ein Beitrag zu den verschiedenen Buttersorten und dessen Unterschiede!

Die Grundproduktion

Generell werden die meisten Buttersorten in Deutschland aus Kuhmilch produziert. Falls die Milch von einem anderen Tier stammt, steht das auf der Verpackung. Beim ersten Schritt kommt die Milch in eine Zentrifuge. Dort wird die Milch in zwei Komponenten getrennt: Milchfett und Magermilch. Nur das reine Milchfett wird für die Butterherstellung verwendet. Anschließend wird das Milchfett auf 85°C erhitzt. Durch die hohe Temperatur werden Mikroorganismen, die in der Butter nichts verloren haben, abgetötet. Nach der Erhitzung reift das Milchfett. Ab hier unterscheiden sich die weiteren Herstellungsschritte je Buttersorte.

Salzbutter

Bei der Produktion von Salzbutter werden der Butter mehrere Salze zugeführt. Die Salzbutter passt mit ihrem salzigen Geschmack meiner Meinung nach gut zu Wurst, Gewürzgurken und Bauernbrot. Da diese Buttersorte einen starken Geschmack hat, kann sie schnell den Geschmack von anderen Lebensmitteln verfälschen und unterdrücken. Zu hochwertigen Käsesorten sollte man Salzbutter daher nicht unbedingt kombinieren.

Sauerrahmbutter

Damit Sauerrahmbutter entsteht, werden beim Reifeprozess Milchsäure-Bakterien zum Milchfett gegeben. Durch diesen Zusatz erhält diese Sorte einen säuerlichen Geschmack. Durch das Aroma eignet sich Sauerrahmbutter für Fleischgerichte, wie Braten oder Gulasch.

Mildgesäuerte Butter

Die mildgesäuerte Butter wird ähnlich hergestellt wie die Sauerrahmbutter. Einziger Unterschied: die Milchsäure-Bakterien werden nicht vor sondern nach dem Reifeprozess untergemischt. Besonders zu Käsesorten, Marmelade aus Zitrusfrüchten und als alleiniger Brotaufstrich ist diese Buttersorte empfehlenswert.

Süßrahmbutter

Süßrahmbutter reift ohne Zusätze und erhält deshalb einen milden Geschmack. Diese Sorte eignet sich gut zum Backen und als Brotaufstrich unter Marmelade, Honig und anderen süßen Leckereien.

Der Fettgehalt von Buttersorten

Der Fettgehalt ist im Gegensatz zu vielen Meinungen bei allen vier Buttersorten gleich hoch. Für eure Linie macht es deshalb keinen Unterschied, welche Butter ihr wählt. Allerdings ist die Menge ausschlaggebend. Wer ein Zentimeter dicke Butterschichten aufs Brot schmiert, sollte sich nicht wundern, wenn die Waage ausbricht ; ) Genießt in Maßen und ihr müsst nicht auf den köstlichen Geschmack der Butter verzichten.

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Kochrezepte Küche & Haushalt Backrezepte Getränke Grillen
Sort by
Erdbeeren

Rezept: Gegrillter Spargel mit Erdbeeren

Ich weiß, bis heimische Erdbeeren vom Feld kommen, dauert es noch etwas. Trotzdem will ich euch schon jetzt eine leuchtende Kombination mit gegrilltem Spargel vorschlagen! Grün und Rot treffen auf unvergleichlichen Geschmack! Freut euch au

8

American Potato Salad

American Potato Salad Rezept mit Eiern und Mayonnaise

Die Grillsaison hat bei vielen längst begonnen. Zur Feier der Grillgemeinde habe ich ein leckeres Rezept für den American Potato Salad für euch zusammengestellt. Zwar sparen die Amerikaner nicht an Kalorien, aber an Geschmack eben auch nicht, weshalb diese Salatversion mit Mayonnaise un

8

Jakobsmuscheln

Gegrillte Jakobsmuscheln mit Spinat Rezept

Jakobsmuscheln sind super delikat und eine tolle Zutat zum Bekochen von Gästen. Ich zeige euch heute, wie ihr die Meeresfrüchte auf den Punkt grillt und zu Spinat kombiniert. Zutaten: für ca. 4 Personen 10 Jakobsmuscheln (grillfertig) 100 g Pa

8

Grillen

Grillen am Osterwochenende – Anregungen und Tipps für BBQ-Freunde

Viele möchten sich am Osterwochenende Zeit zum Grillen nehmen. Doch was werfen wir am besten auf den Grill? Falls euch die Ideen fehlen, könnte euch mein Arrangement an Anregungen weiterhelfen. Viel Spaß beim Stöbern! Fisch für den Karfreitag Am Karfreitag steh

8

Hefekranz

Hefekranz zum Osterfest – Rezept mit Füllung

Ein leckerer Hefekranz eignet sich hervorragend für das Osterwochenende, um die Lieben zum Brunch oder Kaffeeklatsch zu verwöhnen. Das heutige Rezept mit einer Füllung aus Pinienkernen, Mandeln und Zimt erfordert etwas Geschick, aber es lohnt si

8

Chai-Tee

Leckerer Chai-Tee – Rezept

In Indien ist der Chai-Tee das Nationalgetränk und wichtiger Bestandteil der Kultur. Es gibt viele Familienrezepte, die aromatische Nuancen hervorbringen. Ich zeige euch heute ein einfaches Grundrezept. Zutaten: 500 ml Milch 50 ml

8

Wintergrillen

5 Tipps zum Wintergrillen – Daran solltet ihr denken!

Wenn es draußen eisig kalt ist und eine Schneedecke die Gärten einhüllt, ist Grillen ein besonderes Erlebnis. Damit alles gelingt, müsst ihr beim Wintergrillen einiges beachten. Der Deckel ist ein Muss Ohne Deckel im Winter grillen? Keine gute Ide

8

Couscous-Auflauf

Couscous-Auflauf mit Pute und Schafskäse

Ein Auflauf ist an kalten Tagen genau das Richtige. Er spendet Wärme und im Idealfall reichlich Nährstoffe. Das heutige Rezept für einen Couscous-Auflauf mit Schafskäse und Putenbrustfilet verbindet beides und schmeckt super lecker. Zutaten: 400 g Cou

8

Neues Jahr

Kochen mit Butter wünscht ein gesundes neues Jahr

Und schon ist es wieder soweit: Ein neues Jahr bricht an und die guten Vorsätze sorgen bei vielen schon jetzt für weiteren Stress. Ich möchte dazu meinen Senf geben. Doch in erster Linie wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr mit vielen kulinarischen Höhepunkten! Gute Vors

8

Silvester

Rezeptideen und Tipps rundum Silvester

Noch keine Ahnung, was an Silvester auf dem Tisch landen soll? Ich habe euch einige Rezeptideen und Tipps zusammengestellt, die euch die Entscheidung erleichtern können. Viel Spaß beim Stöbern! Menüs Es soll ein eindrucksvolles Menü werden, das Gäste erstrahlen lässt? D

8

Schreibe einen Kommentar