Butterplätzchen mit Karamell- und Schokoladen-Schicht

Butterplätzchen

Ich kann es kaum fassen, aber es ist tatsächlich schon wieder Zeit zum Plätzchenbacken. Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist. Weihnachten kommt immer so plötzlich ; ) Das heutige Rezept für Butterplätzchen ist super einfach aber trotzdem so originell! Wünsche euch viel Spaß beim Backen : )

Zutaten:

  • 300 g Butter
  • 160 g Rohrzucker
  • 400 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 3-4 Pack Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)
  • 120 ml Sahne
  • 100 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz + 1 TL Meersalz (fein gemahlen)

Zubereitung:

Butter mindestens 30 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank holen. Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. 200 g Butter, Rohrzucker und Prise Salz in einer Schüssel mit dem Rührgerät gründlich verrühren, bis die Masse schön cremig ist. Dann kommen die Eier dazu. Anschließend den Teig auf die Arbeitsfläche geben und das Mehl mit den Händen unterkneten. Jetzt ein Backblech (Fläche sollte nicht größer als  ca. 40×40 Zentimeter sein, da die Plätzchen sonst etwas flach werden) mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Zwischen 12 und 15 Minuten backen und gut abkühlen lassen.

Karamell für Butterplätzchen vorbereiten

Zwischenzeitlich wird die Karamell-Schicht vorbereitet. Dafür den normalen Zucker, das Meersalz und das Wasser in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen. Es muss solange gerührt und erhitzt werden bis die Masse braun ist. Dann den Herd ausschalten und Rest Butter sowie Sahne unterrühren. Das Karamell auf den Plätzchenboden geben und verteilen. Das Karamell muss vollständig abkühlen. Am besten das ganze Blech auf den Balkon oder die Terrasse stellen.

Schokoladen-Topping auftragen und Butterplätzchen zuschneiden

Die letzte Schicht besteht aus Schokolade und wird einfach mit der Kuvertüre zubereitet. Diese im Wasserbad schmelzen und auf das kalte Karamell streichen. Auch diese Schicht muss vollständig auskühlen. Erst dann könnt ihr die Masse mit einem scharfen Messer in mundgerechte Plätzchen schneiden.

Ein ähnliches Rezept für Schicht-Plätzchen sind meine Haselnuss-Stangen. Auch die schmecken super lecker und man bekommt mit der Masse einige Plätzchen in einem Schwung fertig.

Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei : )

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar