Brombeer-Muffins Rezept

Brombeer-Muffins

Heute will ich euch ein leckeres Brombeer-Muffins Rezept zeigen, das ohne Butter sondern mit Öl und Buttermilch gemacht wird. Denn jetzt im Juli ist Beerensaison und Brombeeren gibt es reichlich. Die Muffins sind saftig und versüßen uns die Sommermonate an der frischen Luft.

Zutaten:

für rund 24 Stück:

  • 400 g Buttermilch
  • ca. 500 g Mehl
  • ein Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 160 g Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 200 g Brombeeren
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Mehl, Zimt und Backpulver mischen. In einer separaten Schüssel Eier verquirlen und mit Zucker, Vanillezucker, Öl und Buttermilch mischen. Anschließend Mehlmix und Brombeeren unterheben und nur so lange rühren, bis kein Mehl mehr übrig ist. Sollte der Teig noch etwas flüssig sein, gebt noch etwas Mehl hinzu. Teig in gefettete Muffin-Formen verteilen. Ich lege in jede Form noch ein Papierförmchen, damit man die Muffins leichter essen kann.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C rund 25 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Je nach Ofen solltet ihr nach 20 Minuten schon mal reinschauen und mit einem Holzspieß in einen Muffin pieksen. Wenn sie fertig sind noch fünf Minuten in den Formen lassen und dann rausnehmen zum Abkühlen. Zum Dekorieren einfach mit ein bisschen Puderzucker bestäuben. Natürlich könnt ihr den Brombeer-Muffins aber auch eine Schokoglasur oder Buttercreme-Haube verpassen ; )

Tipp: Wenn ihr keine Brombeeren mögt, könntet ihr stattdessen auch andere Beeren für die Brombeer-Muffins verwenden!

Ähnliche Beiträge

  • Fertige, leckere Muffins

    Muffins sind eigentlich mein Lieblingsgebäck, einfach deshalb weil es ein Grundrezept gibt, das man immer…

  • Zebrakuchen

    Vor ein paar Tagen dachte ich es wäre mal wieder Zeit für einen leckeren Kuchen.…

  • Karamellpudding

    Im Laufe des Dezembers möchte ich euch einige Desserts vorstellen, die sich als Nachtisch für die…

Schreibe einen Kommentar