Brathähnchen Rezept

Brathähnchen

Kennt ihr das, dass man manchmal völlig aus dem Nitchts Lust auf ein ganz bestimmtes Gericht bekommt? So ging es mir vor ein paar Tagen. Da lief mir das Wasser im Mund zusammen beim Gedanken an ein feines Brathähnchen. Deshalb habe ich dann auch direkt eines zubereitet. Heute bekommt ihr das Rezept.

Zutaten:

  • 1 Brathähnchen, ca. 1 kg
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • halbe Knoblauchzwiebel (keine einzelne Zehe)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 3 EL Butter
  • frische Petersilie
  • etwas Kartoffelmehl (zum Andicken)
  • Crème fraîche

Zubereitung:

Hähnchen außen und innen gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Trocken tupfen mit Küchenpapier. Überall salzen und pfeffern. Petersilie waschen, grob hacken und in den Bauch des Hähnchens geben.  Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter in einem Topf schmelzen. Mit Küchengarn die Keulen vor die Bauchöffnung und die Flügel auf den Rücken binden. Hähnchen in einen Bräter legen, Brust nach unten und rund zwei Esslöffel der Butter drüber gießen. Knoblauchzwiebel nochmals halbieren und mit der Schale in den Bräter geben. In den Backofen stellen und rund 30 Minuten braten lassen. Kein Deckel drauf! Anschließend wenden und die Temperatur auf 180 °C reduzieren. Ein Esslöffel Butter mit reichlich Paprikapulver verrühren, das Hähnchen damit bepinseln und weitere 30 Minuten garen.

Anschließend das Hähnchen aus dem Bräter holen, auf ein großes Brett legen und gut mit Alufolie abdecken. So zehn Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe in den Bräter gießen und die Röststoffe am Boden mit einem Schneebesen vorsichtig lösen und weiter rühren. Die Flüssigkeit durch einen Sieb in einen Topf schütten. Mit etwas angerührtem Kartoffelmehl leicht andicken und anschließend mit Crème fraîche abschmecken. Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver dazu und fertig ist die Soße.

Jetzt könnt ihr das Hähnchen servieren und die Soße dazu reichen. Das Hähnchen ist super lecker und knusprig. Dazu passen zum Beispiel gebackene Kartoffeln, Kartoffelsalat oder Fächerkartoffeln.

Wünsche euch gutes Gelingen und ein schönes Wochenende : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Zutaten Backrezepte Kochrezepte Grillen
Sort by
Bierdosenhaehnchen

Bierdosenhähnchen Rezept – So gelingt das Hähnchen auf Bierdose

Noch nie was vom Hähnchen auf Bierdose oder Beer Can Chicken gehört? Im heutigen Beitrag erkläre ich, wie das Ganze funktioniert und warum sich der Test lohnt. Eines steht jedenfalls fest: Geschmacklich ist das Bierdosenhähnchen genial! Zutaten: Viel braucht es für das

8

Würzen

Tipps zum Würzen und Marinieren – Kräuter und Gewürze

Endlich ist der Frühling da und die Grillfans unter euch sind sicherlich schon fleißig am Vorbereiten. Aber auch abseits vom Grill ist jetzt in der Küche viel los. Ich habe euch eine Übersicht mit einigen der beliebtesten Gewürzen und Kräutern zusammengestellt, die euch zeigt, wozu die leckeren E

8

Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen Rezept mit knusprigen Streuseln

Um Juli sind vielerorts reichlich Zwetschgen erhältlich. Macht doch mal einen Kuchen daraus! Schmeckt wunderbar sommerlich und die Mischung aus süß und sauer haut viele Liebhaber jedes Jahr um. Dieses Re

0

Lachs-Burger

Sommerliches Burgerrezept: Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce  

Burger sind super, aber jedes Wochenende Hackfleisch? Keine Lust. Deshalb will ich heute auf eine Variante mit Fisch aufmerksam machen. Ein Lachs-Burger mit feiner Honig-Senf-Sauce. Unbedingt testen! Zutaten: Für den Burger: alle Zutaten

0

Gemüsetarte

Sommerliche Gemüsetarte mit Paprika, Kirschtomaten und Zucchini

Tomaten, Zucchini und Paprika gehören zu meinen liebsten Gemüsesorten im Sommer. Um alle miteinander zu kombinieren, ist eine bunte Gemüsetarte genau das Richtige. Das heutige Rezept bringt Abwechslung auf den Teller! Zutaten: 1 Pack frischer Bl

0

Gemüse

Gemüse, Salat und Obst – je bunter der Mix, desto besser

Bunt, gesund und lecker: Gemüse, Obst und Salat bereichern unsere Ernährung mit elementaren Nährstoffen und sind gut für die schlanke Linie. Die sekundären Pflanzenstoffe machen den Unterschied. Im Vergleich zum Energieanteil ist die Nährstoffdichte sowie der Vitalstoffgehalt be

0

Public Viewing

Tipps zum Grillen für das gelungene Public Viewing

Public Viewing ist super, aber mir ist der Trubel bei den Großveranstaltungen zu viel. Ich setz mich lieber mit Familie und Freunden in den Garten und genieß die heimische Atmosphäre während der Spiele. Kein Anstehen, keine überteuerten Getränke- und Essenspreise, kein Stress. Damit es beim Jubel

0

Rinderbraten

Rezept: Rinderbraten vom Grill

Die WM steht bevor und ihr habt hinsichtlich des Essens keine Lust auf halbe Sachen? Dann hätte ich da etwas für euch: Einen leckeren Rinderbraten vom Grill. Und zwar mit ordentlichem Dry Rub und extra saftig. Wie das gelingt, lest ihr hier. Zutaten: 1 kg R

0

Beeren

Kleine Beerenkunde: Leckere Beeren und praktische Tipps

Beeren sind im Frühling und Sommer etwas Wunderbares. Sie bereichern Joghurts, lassen sich in Cocktails als optisches Extra einsetzen und verwandeln Torten, Kuchen und Desserts in unwiderstehliche Leckerbissen. Im heutigen Beitrag habe ich ein paar Infos und Rezeptideen

0

Lammkoteletts

Lammkoteletts – ein butterweicher Genuss vom Grill

Kürzlich habe ich Lammkoteletts und Lammspieße gegrillt. Ein Genuss, wenn man das zarte Fleisch richtig zubereitet. Ich habe euch ein paar Tipps zu Lammkoteletts arrangiert, womit die Spezialität leichter gelingt. Tipps zu Lammkoteletts Butterweich, lecker und s

0

Schreibe einen Kommentar