Brathähnchen Rezept

Brathähnchen

Kennt ihr das, dass man manchmal völlig aus dem Nitchts Lust auf ein ganz bestimmtes Gericht bekommt? So ging es mir vor ein paar Tagen. Da lief mir das Wasser im Mund zusammen beim Gedanken an ein feines Brathähnchen. Deshalb habe ich dann auch direkt eines zubereitet. Heute bekommt ihr das Rezept.

Zutaten:

  • 1 Brathähnchen, ca. 1 kg
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • halbe Knoblauchzwiebel (keine einzelne Zehe)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 3 EL Butter
  • frische Petersilie
  • etwas Kartoffelmehl (zum Andicken)
  • Crème fraîche

Zubereitung:

Hähnchen außen und innen gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Trocken tupfen mit Küchenpapier. Überall salzen und pfeffern. Petersilie waschen, grob hacken und in den Bauch des Hähnchens geben.  Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter in einem Topf schmelzen. Mit Küchengarn die Keulen vor die Bauchöffnung und die Flügel auf den Rücken binden. Hähnchen in einen Bräter legen, Brust nach unten und rund zwei Esslöffel der Butter drüber gießen. Knoblauchzwiebel nochmals halbieren und mit der Schale in den Bräter geben. In den Backofen stellen und rund 30 Minuten braten lassen. Kein Deckel drauf! Anschließend wenden und die Temperatur auf 180 °C reduzieren. Ein Esslöffel Butter mit reichlich Paprikapulver verrühren, das Hähnchen damit bepinseln und weitere 30 Minuten garen.

Anschließend das Hähnchen aus dem Bräter holen, auf ein großes Brett legen und gut mit Alufolie abdecken. So zehn Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe in den Bräter gießen und die Röststoffe am Boden mit einem Schneebesen vorsichtig lösen und weiter rühren. Die Flüssigkeit durch einen Sieb in einen Topf schütten. Mit etwas angerührtem Kartoffelmehl leicht andicken und anschließend mit Crème fraîche abschmecken. Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver dazu und fertig ist die Soße.

Jetzt könnt ihr das Hähnchen servieren und die Soße dazu reichen. Das Hähnchen ist super lecker und knusprig. Dazu passen zum Beispiel gebackene Kartoffeln, Kartoffelsalat oder Fächerkartoffeln.

Wünsche euch gutes Gelingen und ein schönes Wochenende : )

Verwandte Beiträge
Filter by
Post Page
Grillrezepte Zutaten Getränke Grillen Trends Kochrezepte Küche & Haushalt
Sort by
Bierdosenhaehnchen

Bierdosenhähnchen Rezept – So gelingt das Hähnchen auf Bierdose

Noch nie was vom Hähnchen auf Bierdose oder Beer Can Chicken gehört? Im heutigen Beitrag erkläre ich, wie das Ganze funktioniert und warum sich der Test lohnt. Eines steht jedenfalls fest: Geschmacklich ist das Bierdosenhähnchen genial! Zutaten: Viel braucht es für das

8

Würzen

Tipps zum Würzen und Marinieren – Kräuter und Gewürze

Endlich ist der Frühling da und die Grillfans unter euch sind sicherlich schon fleißig am Vorbereiten. Aber auch abseits vom Grill ist jetzt in der Küche viel los. Ich habe euch eine Übersicht mit einigen der beliebtesten Gewürzen und Kräutern zusammengestellt, die euch zeigt, wozu die leckeren E

8

Demeter

Was ist eigentlich Demeter? Informationen zum Dachverband

Auf vielen Lebensmittel in Supermärkten findet man einen Demeter-Aufkleber. Für alle, die sich fragen, was „Demeter“ eigentlich ist, habe ich nachfolgend ein paar Infos arrangiert. Einige der wichtigsten Fragen sollten damit geklärt sein. Der älteste Öko-Anbauverband De

0

Chai-Tee

Leckerer Chai-Tee – Rezept

In Indien ist der Chai-Tee das Nationalgetränk und wichtiger Bestandteil der Kultur. Es gibt viele Familienrezepte, die aromatische Nuancen hervorbringen. Ich zeige euch heute ein einfaches Grundrezept. Zutaten: 500 ml Milch 50 ml

0

Wintergrillen

5 Tipps zum Wintergrillen – Daran solltet ihr denken!

Wenn es draußen eisig kalt ist und eine Schneedecke die Gärten einhüllt, ist Grillen ein besonderes Erlebnis. Damit alles gelingt, müsst ihr beim Wintergrillen einiges beachten. Der Deckel ist ein Muss Ohne Deckel im Winter grillen? Keine gute Ide

0

Salatbegleiter

Attraktive Salatbegleiter – Inspirationen für jeden Tag

Zu Beginn vom neuen Jahr möchten viele überschüssige Pfunde loswerden. Salat eignet sich dafür bestens. Mit den richtigen Zutaten entsteht super gesundes Essen mit wenig Kalorien. Doch was tun, wenn der Einheitsbrei aus Feldsalat, Kopfsalat und Co. langweilt? Dann wird es Zeit für kreative Begl

0

Misfits

Kulinarische Misfits – Warum sich die Verwendung der Außenseiter lohnt

Krumme Gurken, krüppelige Kartoffeln, unförmige Erdbeeren: Die Liste der Vertreter von Obst und Gemüse, welche nicht dem vorgeschriebenen Schönheitsideal entsprechen, ist lang. Lebensmittel, die nicht der Norm des Handels gerecht werden, landen nach der Ernte vielerorts auf dem Müll. Glüc

0

Couscous-Auflauf

Couscous-Auflauf mit Pute und Schafskäse

Ein Auflauf ist an kalten Tagen genau das Richtige. Er spendet Wärme und im Idealfall reichlich Nährstoffe. Das heutige Rezept für einen Couscous-Auflauf mit Schafskäse und Putenbrustfilet verbindet beides und schmeckt super lecker. Zutaten: 400 g Cou

0

Neues Jahr

Kochen mit Butter wünscht ein gesundes neues Jahr

Und schon ist es wieder soweit: Ein neues Jahr bricht an und die guten Vorsätze sorgen bei vielen schon jetzt für weiteren Stress. Ich möchte dazu meinen Senf geben. Doch in erster Linie wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr mit vielen kulinarischen Höhepunkten! Gute Vors

0

Schreibe einen Kommentar