Blitz-Rezepte – Strammer Max und Mini-Pizzen

Blitz-Rezepte

Nachdem extremen Ergebnis am gestrigen Abend gegen Brasilien, zieht unsere Nationalelf ins Finale ein. Am kommenden Sonntag ist daher Spannung vorprogrammiert. Damit ihr euch auf das Spiel konzentrieren könnt und nicht unnötig lange in der Küche stehen müsst, habe ich euch drei leckere Blitz-Rezepte zusammengestellt, die in weniger als 15 Minuten zubereitet sind.

Strammer Max

Zutaten:

für 2-3 Personen:

  • 6 Scheiben Brot (Bauernbrot/Holzofenbrot schmeckt besonders gut und sättigt)
  • 6 Scheiben geräucherter Schinken
  • 12 Eier (S, pro Brot 2 Spiegeleier)
  • frischer Schnittlauch
  • 3 Tomaten
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl

Zubereitung:

Etwas Rapsöl in zwei Pfannen erhitzen und je nach Größe so viele Spiegeleier wie möglich auf einmal zubereiten. In meinen Pfannen kann ich mit etwas Geschick 5 Eier gleichzeitig braten. Jeweils zwei Spiegeleier dürfen gerne etwas enger beieinander liegen, da für jedes Brot zwei Eier gerechnet werden. Spiegeleier salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit die Brote dünn mit etwas Butter bestreichen und jeweils eine Scheibe Schinken darauf legen. Tomaten waschen in Scheiben schneiden und diese auf die Brote verteilen. Schnittlauch waschen und klein hacken. Jeweils zwei Spiegeleier oben drauf legen und den Strammen Max mit Schnittlauch dekorieren.

Artischocken und Peperoni Mini-Pizzen

Zutaten:

für 16 Mini-Pizzen:

  • 8 Vollkorn-Toasties
  • ca. 200 ml passierte Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • evtl. frischer Basilikum
  • etwas Tomatenmark
  • 75 g Gorgonzola
  • 2 kleinere Zwiebeln
  • 150 g Artischockenherzen (in Dose)
  • 75 g Hartkäse (gerieben)
  • 6 EL Parmesan (gerieben)

Zubereitung:

Toasties in der Mitte teilen und alle kurz toasten. Backofen in der Zwischenzeit auf 200 °C vorheizen. Passierte Tomaten mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano sowie gewaschenem und klein gehackten Basilikum zu einer pikanten Tomatensoße mischen. Toasties auf dem Backblech auslegen und gleichmäßig bis zum Rand mit Tomatensoße bestreichen. Artischocken gründlich abtropfen lassen und in dünne Scheibe schneiden. Gorgonzola ebenfalls dünn schneiden. Beides auf den Toasties verteilen. Zwiebeln fein hacken und auf die Toasties geben. Hartkäse und Parmesan mischen, über Toasties geben und zehn Minuten im Ofen überbacken.

Alternativer Peperoni-Belag

Statt dem Artischocken-Käsebelag könnt ihr die Toasties scharf belegen. Nachfolgend die Zutaten und Vorgehensweise.

Zutaten:

  • alle Zutaten für die Tomatensoße, wie bei Rezept 1
  • 175 g Speckwürfel
  • 100 g Peperoniwurst
  • 1 gelbe Paprika
  • 100 g geriebener Mozzarella

Zubereitung:

Tomatensoße wie bei Rezept 1 zubereiten, Toasties toasten, auf Blech legen und mit Soße bestreichen. Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit Speck auf den Toasties verteilen. Peperoniwurst in dünne Scheiben schneiden und auf Toasties geben. Käse drüber und ab in den Ofen!

Wer mag und Zeit hat, kann den Teig für die Mini-Pizzen natürlich selbst machen. Beim Belag seid ihr flexibel und könnt nach Lust und Laune verschiedenes ausprobieren.

Die Mini-Pizzen eignen sich auch als kleiner Snack für die Halbzeit : )

Ähnliche Beiträge

  • Hawaii-Taschen

    Nachdem ich euch meine Lieblingssüßspeise für Fasching, nämlich die Mutzenmandeln präsentiert habe, will ich euch…

  • Tomaten

    Die ersten Tomaten sind bereits reif und ich bin ständig auf der Suche nach neuen…

  • Kartoffel Speck Brot

    Zu Weihnachten soll es ein besonderes Brot sein? Wie wäre es mit einer Kartoffel Speck…

Schreibe einen Kommentar