Birnen-Dessert Rezept

Birnen-Dessert

Euch fehlt noch immer die perfekte Dessert-Idee für Weihnachten? Das folgende Birnen-Dessert Rezept für einen fruchtigen Nachtisch mit Nusssahne könnte eine Lösung sein. Die Kombination aus Frucht, Sahne und gesunden Haselnüssen sorgt für tolle Geschmackserlebnisse.

Zutaten:

  • 4 Birnen
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Wein
  • 6 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 2 kleine Becher Naturjoghurt
  • 5 EL Haselnüsse

Zubereitung:

Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Wasser, Wein, 4 EL Zucker und die Zimtstange in einem Topf aufkochen. Sobald das Wasser sprudelt, Hitze reduzieren und die Birnen hineinlegen. Innerhalb von rund zehn Minuten weich dünsten. Birnen sollten allerdings noch so fest sein, dass sie euch auf dem Dessertteller nicht auseinander fallen. Holt sie lieber etwas früher raus, als zu spät. Wenn sie noch etwas bissfest sind, macht das gar nichts.

Während die Birnen köcheln, könnt ihr schon mal die Sahne steif schlagen. Mit einem Schneebesen zwei Esslöffel Zucker, Vanillezucker und den Joghurt vorsichtig und langsam unter die Sahne haben. Falls ihr in eurer Zuckerdose immer eine Vanilleschote liegen habt, braucht ihr hier keinen extra Vanillezucker dazu geben. Dann ist das Vanillearoma schon im Zucker. Sahne kalt stellen.

Die Haselnüsse in einer Pfanne rösten. Allerdings nur kurz damit die Aromen nicht zerstört werden. Auf Fett könnt ihr verzichten. Nüsse sind bereits fetthaltig. Geröstete Nüsse unter die Sahne heben. Birnenhälften auf Dessertteller verteilen und mit der runden Seite nach oben platzieren. Die Nusssahne darüber verteilen. Wer mag dekoriert die Teller noch mit ein paar einzelnen Nüssen.

Alternativen zum Vorbereiten

Wie ihr seht ist dieses Dessert-Rezept nicht wirklich zeitaufwändig. In weniger als einer halben Stunde ist es fertig. Allerdings kann es nicht vorbereitet werden, da es am besten schmeckt, solange die Birnen noch warm sind. Falls ihr Desserts zum Vorbereiten sucht, um am Festtag mehr Zeit mit euren Lieben verbringen zu können, empfehle ich euch mein Tiramisu und den Vanille-Marzipan-Pudding. Beides könnt ihr ganz entspannt am Vortag vorbereiten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar