Attraktive Salatbegleiter – Inspirationen für jeden Tag

Salatbegleiter

Zu Beginn vom neuen Jahr möchten viele überschüssige Pfunde loswerden. Salat eignet sich dafür bestens. Mit den richtigen Zutaten entsteht super gesundes Essen mit wenig Kalorien. Doch was tun, wenn der Einheitsbrei aus Feldsalat, Kopfsalat und Co. langweilt? Dann wird es Zeit für kreative Begleiter, die jede Kombination aufpeppen!

Nüsse, Kerne und getrocknete Früchte

Egal ob Walnüsse, Kürbis- oder Cashewkerne, Rosinen, Cranberry oder getrocknete Birnen: Es gibt viele Extras, die Salate aufwerten und neue Geschmacksrichtungen bringen. Probiert euch mal durch die Regalreihen im Supermarkt und überzeugt euch selbst von diesen gehaltvollen Stars!

Räuchertofu und Räucherlachs

Geräucherter Tofu und Lachs sind zwei weitere Highlights in der Salatküche. Einfach mal klein schneiden und in Kombination mit Eisbergsalat und Co. testen!

Eier und Quinoa

Eier sind reich an wertvollen Proteinen und beim Abnehmen nützlich. Gekocht und in Scheiben geschnitten, sorgen Eier dafür, dass Salat länger satt macht. Quinoa wiederum ist ein Pseudogetreide und eine milde Ergänzung zu Lauch, Paprika oder anderen geschmacksintensiven Gemüsesorten. Als Alternative zu Reis lässt sich Quinoa vielfältig einsetzen.

Kichererbsen

Ich habe Kichererbsen für mich entdeckt und mische sie inzwischen in zahlreichen Salaten unter. Sie schmecken super fein und enthalten essentielle Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Außerdem haben sie einen hohen Eiweißanteil und sättigen. Für die Low Carb Liebhaber unter euch, wäre auch das Rezept für Spätzle aus Kichererbsenmehl interessant.

Babyspinat und Süßkartoffeln

„Babyspinat“ ist für seine zarten Blätter bekannt. Die könnt ihr als schickes Extra direkt in sämtliche Salate geben. Eine süßliche Note garantieren Süßkartoffeln. Reich an Beta-Carotin und Vitaminen ist die Süßkartoffeln sehr gesund und könnte geröstet auf dem Blattsalat für Abwechslung sorgen oder als Süßkartoffel-Salat für Aufsehen sorgen.

Salatrezepte findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar