Aromatischer Weihnachtspunsch – 3 Rezepte ohne Alkohol

Weihnachtspunsch

In der Adventszeit locken zahlreiche Weihnachtsmärkte mit stimmungsvollen Ständen. Der Duft von Glühwein, Bratapfel und Co. lässt die Vorfreude auf Weihnachten steigen. Falls ihr am kommenden Wochenende keine Lust habt raus zu gehen und den dritten Advent lieber gemütlich zuhause verbringt, könnt ihr euch mit folgenden Rezepten einen leckeren Weihnachtspunsch zubereiten. Auch für Kinder geeignet : )

Zutaten:

  • 1 l Ananassaft (ungesüßt)
  • 1 l Preiselbeersaft
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Tasse Wasser
  • 75 g Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 10 Nelken

Zweite Variante:

  • 2 Tassen Wasser
  • 1,5 l Kirschsaft
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Bio Orange
  • 1 EL Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 10 Nelken

Zubereitung:

Säfte und Wasser in einen großen Topf gießen. Die Zitrone (+Orange) in Scheiben schneiden und die Nelken gleichmäßig hineinstecken. Fruchtscheiben, Zimtstangen und Zucker in den Topf geben. Alle Zutaten zehn Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Dann heiß genießen.

Variante für einen hellen Weihnachtspunsch

Zutaten:

  • 250 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • 1 l Apfelsaft
  • 2 Stangen Zimt
  • Spritzer Zitronensaft
  • Zucker (nur bei Bedarf)

Zubereitung:

Apfelsaft mit Zimt erhitzen und einige Minuten ziehen lassen. Orangen- und Zitronensaft dazu und umrühren. Nochmals bei geringer Hitze etwas ziehen lassen. Falls nötig süßen.

Tipps zum Dekorieren

Mit einer Zimtstange, Sternanis und Orangenscheiben lässt sich der Weihnachtspunsch passend verzieren. Aus einem schönen Punschglas oder einer dekorativen Tasse getrunken, schmeckt das winterliche Heißgetränk gleich doppelt gut.

Zum Glühwein-Rezept!

Schreibe einen Kommentar