Arme Ritter süß und pikant

Arme Ritter

Ihr hetzt momentan von einem Termin zum nächsten und habt keine Zeit zum Kochen eines ausgiebigen Menüs? Dann könnten Arme Ritter als Blitz-Rezept ideal sein. Ich zeige euch jeweils eine süße und pikante Variante.

Arme Ritter pikant

Diese pikanten Armen Ritter sind ein super schnelles Essen. Sie schmecken lecker und sättigen! Wenn ihr einmal keine Zeit habt, ist das eine gute Lösung. Außerdem könnt ihr euch damit helfen, wenn im Kühlschrank Ebbe herrscht und ihr nicht zum Einkaufen kommt. Denn diese Zutaten hat man meistens immer Zuhause.

Zutaten:

für zwei Personen

  • 10 Scheiben Toast
  • 5 Scheiben Käse
  • 5 Scheiben Schinken
  • 4 Eier
  • 4 EL Milch
  • 2-3 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz

Zubereitung:

Eier, Milch und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Damit das einfacher geht und nichts klumpt zuerst Milch in ein relativ flaches Gefäß geben (flach deshalb, damit ihr die Toasts leichter tunken könnt) und das Mehl unterrühren. Sobald das Mehl verarbeitet ist, gebt ihr die Eier und etwas Salz dazu. Fünf Toasts (ungetoastet) jeweils mit einer Scheibe Käse und Schinken belegen. Anschließend ein weiteres Toast obendrauf und das Ganze andrücken. In die Teigmasse legen und kurz einziehen lassen. Dann wenden, nochmals kurz liegen lassen und in einer Pfanne mit heißem Fett von beiden Seiten goldbraun braten.

Dazu könnt ihr verschiedenste Salate servieren und Saucen beziehungsweise Dips anbieten. Als Alternative zu Schinken, könnt ihr Salami verwenden.

Arme Ritter süß

Die süßen Arme Ritter sind die urprüngliche Rezeptvariante. Früher, als der 30-jährige Krieg für Hunger und Leid sorgte, war dieses Rezept eine Notlösung, um mit wenig Zutaten ein Essen zuzubereiten.

Zutaten:

  • 8 Scheiben Toast
  • 4 Eier
  • rund 35o ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • Prise Salz
  • Zucker zum Wenden
  • Butter

Zubereitung:

Eier, Milch, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Toasts kurz in die Eiermilch tunken, abtropfen lassen und von beiden Seiten goldbraun ausbacken. In einem Teller Zucker bereitstellen und die heißen Toastscheiben mit beiden Seiten kurz hineinlegen. Dazu kann Kompott oder Sirup gereicht werden. Der Fantasie sind beim Kombinieren keine Grenzen gesetzt.

Wünsche euch viel Spaß beim Probieren und ein schönes Wochenende!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar